Fluoreszenzfarbstoffe und Quencher

Fluoreszenzfarbstoffe und Quencher / List of items in this categories
Fluoreszenzfarbstoffe und Quencher für die Markierung von Biomolekülen.
  • AF 343 (Cumarin) X NHS-Ester
    AF 343 (Cumarin) ist ein blau emittierender Fluorophor, der als FRET-Donor für Fluorescein (FAM) dienen kann. Dieses Derivat weist einen Linker zwischen dem Fluorophor und der funktionellen Gruppe auf, der die Löslichkeit verbessert und den räumlichen Abstand des Markers zum Zielmolekül vergrößert.
  • AF 430 NHS ester
    AF 430 is a hydrophilic coumarin dye with emission in the green-yellow range. The NHS ester is used for the labeling of amine groups.
  • AF 488 NHS-Ester
    AF 488 NHS-Ester, ein heller, photostabiler und hydrophiler Fluoreszenzfarbstoff für den grünen Kanal.
  • AF 488 TFP-Ester
    Tetrafluorphenyl-Ester des grün fluoreszierenden Farbstoffs AF 488 zur Markierung von Aminogruppen in Proteinen, Peptiden und modifizierten Oligonukleotiden.
  • AF 532 NHS-Ester
    NHS-Ester von AF 532-Farbstoffs zur Markierung von Proteinen, Peptiden und modifizierten Oligonukleotiden durch Reaktion mit Aminogruppen.
  • AF 555 NHS-Ester
    AF 555 NHS-Ester, ein heller, photostabiler und hydrophiler Fluoreszenzfarbstoff für den gelben Kanal.
  • AF 568 NHS-Ester
    AF 568-Derivat zur Markierung von Proteinen und anderen hoch- und niedermolekularen Liganden, die eine Aminogruppe tragen.
  • AF 594 NHS-Ester
    NHS-Ester des Farbstoffs AF 594 mit Emission im roten Bereich des Spektrums. Reines 5-Isomer.
  • AF 647 NHS-Ester
    Es ist ein heller, wasserlöslicher Succinimidester von AF 647-Farbstoff zur Markierung von Proteinen und Antikörpern.
  • AMCA NHS-Ester
    NHS-Ester von AMCA-Farbstoffs zur Markierung von Proteinen, Peptiden und modifizierten Oligonukleotiden durch Reaktion mit Aminogruppen. AMCA ist einer der hellsten blauen Fluoreszenzfarbstoffe mit großer Stoke-Verschiebung und hoher Photobleichbeständigkeit.
  • BDP 558/568 NHS-Ester
    BDP 558/568 ist ein gelb emittierender Fluorophor. Ebenso wie andere BDP-Farbstoffe zeichnet sich dieser Fluorophor durch eine hohe Fluoreszenzquantenausbeute, starke Helligkeit und Photostabilität aus.
  • BDP 564/570 NHS ester
    Lypohilic borodipyrromethene dye with orange emission for the labeling of primary and secondary amine groups.
  • BDP 576/589 NHS-Ester
    BDP 576/589 NHS-Ester ist ein heller, hydrophober Fluoreszenzfarbstoff mit Emission im orangenen Bereich des Spektrums, der sich gut für Fluoreszenzpolarisationsmessungen eignet.
  • BDP 581/591 NHS-Ester
    NHS-Ester-Derivat des Bordipyrromethen-Fluorophors BDP 581/591 für die Markierung von Proteinen, Peptiden und anderen Biomolekülen. Der Farbstoff eignet sich u. a. für Fluoreszenzpolarisationsmessungen, Zwei-Photonen-Experimente und als ROS-Sonde.
  • BDP 630/650 X NHS-Ester
    BDP 630/650 ist ein Bordipyrromethen-Fluorophor, der auf Cyanin-5-Filtersätze abgestimmt ist. Seine Fluoreszenz ist hell und sehr photostabil. Der Farbstoff eignet sich für Fluoreszenzpolarisationsmessungen. Bei diesem Derivat handelt es sich um einen aminreaktiven NHS-Ester.
  • BDP 650/665 X NHS ester
    Amine reactive of BDP 650/665, a borondipyrromethene dye for Cy5 channel, possessing a high molar extinction coefficient, and a good emission quantum yield.
  • BDP FL NHS-Ester
    Aminreaktiver BDP FL, ein heller und photostabiler Fluorophor für FAM-Kanäle.
  • BDP R6G NHS-Ester
    BDP R6G ist ein Bordipyrromethen-Fluorophor, dessen Absorptions- und Emissionsspektren denen von Rhodamin R6G ähneln.
  • BDP TMR NHS-Ester
    Aminreaktiver NHS-Ester von BDP TMR, einem hellen Borondipyrromethen-Fluorophor für TAMRA-Filtersätze, der sich besonders für Fluoreszenzpolarisationsmessungen eignet.
  • BDP TMR X NHS-Ester
    Aminreaktiver NHS-Ester von BDP TMR, einem hellen Borondipyrromethen-Fluorophor für TAMRA-Filtersätze, der sich besonders für Fluoreszenzpolarisationsmessungen eignet. Dieses Derivat weist einen Aminohexansäure (C6)-Linker zwischen dem Fluorophor und der funktionellen Gruppe auf.
  • BDP TR X NHS-Ester
    BDP TR X NHS-Ester ist ein Derivat von BDP TR, das einen langen Linker auf Basis von Aminohexansäure (C6) enthält. Der Farbstoff hat eine Absorptions- und Emissionswellenlänge, die ROX ähnelt. Die NHS-Ester-Funktion kann zur Konjugation von Proteinen und Peptiden verwendet werden.
  • BDPep FL NHS-Ester
    Amino-reaktiver BDP FL, ein sehr heller und photostabiler Farbstoff für den Fluorescein-Kanal.
  • Cyanin3 NHS-Ester
    Cyanin3-Farbstoff NHS-Ester für die Markierung von Aminogruppen in Peptiden, Proteinen und Oligonukleotiden.
  • Cyanin3.5 NHS-Ester
    NHS-Ester-Derivat des Cyanin3.5-Farbstoffs für die Markierung von Aminogruppen in Peptiden, Proteinen und Oligonukleotiden.
  • Cyanin3B NHS-Ester
    Cyanin3B NHS Ester ist ein Reaktivfarbstoff mit deutlich erhöhten Fluoreszenzquantenausbeute und Photostabilität zur spezifischen Markierung von Aminogruppen in Biomolekülen.
  • Cyanin5 NHS-Ester
    Aminreaktiver Cyanin5-Ester für die Markierung von Proteinen, Peptiden und anderen Molekülen.
  • Cyanin5.5 NHS-Ester
    Cyanin5.5 NHS-Ester ist ein aminreaktiver Farbstoff im Rot/NIR-Bereich.
  • Cyanin7 NHS-Ester
    NHS-Ester des NIR-Farbstoffes Cyanin 7 für die Markierung von Aminogruppen in Peptiden, Proteinen und Oligonukleotiden.
  • Cyanin7.5 NHS-Ester
    Aminreaktiver NHS-Ester des NIR-Fluoreszenzfarbstoffes Cyanin7.5.
  • DusQ 1 NHS-Ester
    Funktionalisiertes DusQ 1-Quencherderivat mit einem Quenching-Bereich von 480 - 580 nm zur Markierung von aminhaltigen Molekülen.
  • DusQ 2 NHS-Ester
    DusQ 2 dunkler Quencher mit einem Quenching-Bereich von 560-670 nm mit primärer Amin-Reaktivität zur Synthese von FRET-Sonden. Dieser NHS-Ester kann an verschiedene Moleküle mit Aminogruppen gekoppelt werden.
  • DusQ 21 NHS-Ester
    Amino-reaktiver NHS-Ester mit Quencher zur Konjugation mit aminhaltigen Molekülen, DusQ 21 Quenching-Bereich 590-720 nm.
  • DusQ 3 NHS-Ester
    Aminoreaktiver NHS-Ester zur Markierung mit Far-Red-Quencher DusQ 3.
  • FAM NHS-Ester, 6-Isomer
    N-Hydroxysuccinimidylester von Fluorescein (FAM), reines 6-Isomer
  • FAM-Isothiocyanat (FITC), 5- und 6-Isomere
    Ein Isothiocyanat-Derivat von Fluorescein zur Markierung von Proteinen, Antikörpern und anderen Biomolekülen. 5- und 6-Isomer.
  • HEX NHS-Ester, 6-Isomer
    NHS-Ester von HEX-Farbstoffs zur Markierung von Proteinen, Peptiden und modifizierten Oligonukleotiden durch Reaktion mit Aminogruppen.
  • JOE NHS-Ester, 5-Isomer
    JOE ist ein fluoreszierender Farbstoff mit Emission im gelben Teil des Spektrums. Dieses Derivat ist ein aktivierter NHS-Ester zur Konjugation mit Aminen.
  • Pyrenbuttersäure NHS-Ester
    Pyren NHS-Ester für die Markierung von Biomolekülen. Pyren ist ein fluoreszierender Abstandssensor, der Excimere bildet, und außerdem eine Ankergruppe für die Immobilisierung von Graphit.
  • R6G NHS ester, 5-isomer
    R6G (rhodamine 6G) NHS ester, pure 5-isomer. This dye is often used for the labeling of oligonucleotides for qPCR.
  • ROX NHS ester, 5-isomer
    Activated NHS ester of ROX (rhodamine X or rhodamine 101), pure 5-isomer, for the labeling of amine groups of biomolecules.
  • ROX NHS-Ester, 6-Isomer
    Reines 6-Isomer des ROX (Rhodamin-X, R101) NHS-Esters für Aminmarkierung.
  • Sulfo-Cyanin3 NHS-Ester
    Wasserlöslicher aktivierter Ester von Cyanin3 für die Markierung von Amino-Biomolekülen
  • Sulfo-Cyanin5 NHS-Ester
    Wasserlöslicher Sulfo-Cyanin5-Succinimidylester für die Markierung verschiedener aminhaltiger Moleküle in wässriger Phase.
  • Sulfo-Cyanin5 bis-NHS-Ester
    Wasserlöslicher, aminreaktiver Cyanin-5-Farbstoff mit zwei NHS-Ester-Gruppen
  • Sulfo-Cyanin5.5 NHS-Ester
    Wasserlösliche, sulfonierte Form des fernroten Fluorophors Cyanin5.5 als NHS-Ester für die Bindung an Aminogruppen
  • Sulfo-Cyanin7 NHS-Ester
    Sulfo-Cyanin7 NHS-Ester ist ein wasserlöslicher, aminreaktiver NIR-Farbstoff.
  • Sulfo-Cyanin7.5 NHS-Ester
    Ein wasserlöslicher Fluorophor, der im Nahinfrarotbereich emittiert und für in-vivo-Imaging geeignet ist. Sulfo-Cyanin 7.5 ist ein Analogon von Indocyaningrün (ICG) mit höherer Fluoreszenzquantenausbeute.
  • TAMRA NHS-Ester, 5-Isomer
    Aminreaktiver, aktivierter N-Hydroxysuccinimidylester des TAMRA-Farbstoffs zur Markierung von Aminogruppen von Proteinen, Peptiden und Amino-Oligonukleotiden. Reines 5-Isomer.
  • TAMRA NHS-Ester, 6-Isomer
    NHS-Ester von TAMRA Farbstoff zur Markierung von Proteinen, Peptiden und modifizierten Oligonukleotiden durch Reaktion mit Aminogruppen. Reines 6-Isomer.
  • TR X NHS-Ester, 5-Isomer
    TR ist ein rot emittierender fluoreszierender Farbstoff, der auf einem Sulforhodamingerüst basiert. Das ist ein Derivat zur Markierung von Aminen.
  • Thiazol Orange NHS-Ester
    Thiazol Orange NHS Ester zur Markierung von Biomolekülen (Peptiden, Proteinen, Amino-DNA etc.). Thiazol Orange ist ein Cyaninfarbstoff, der in der Lösung haupsächlich dunkel ist, aber in doppelsträngiger DNA und RNA hell fluoresziert.
  • sulfo-Cyanine3.5 NHS ester
    Amine reactive activated ester of water soluble, sulfonated sulfo-Cyanine3.5 dye.
  • sulfo-Cyanine7 bis-NHS ester
    sulfo-Cyanine7 bis-NHS ester is a bifunctional derivative of water-soluble near-infrared sulfo-Cyanine7. It contains two activated ester functional groups.
  • AF 343 (Cumarin)-X-Azid
    AF 343 (Cumarin) ist ein blau emittierender Fluorophor, der als FRET-Donor für Fluorescein (FAM) eingesetzt werden kann. Dieses Azidderivat kann in einer Click-Chemie-Reaktion mit Alkinen konjugiert werden. Der verlängerte Linker zwischen dem Farbstoff und der Azidogruppe verbessert die Löslichkeit und sorgt für einen größeren Abstand des Fluorophors zum markierten Biomolekül.
  • AF 384 (PEP)-Azid
    Fluoreszenzfarbstoff Phenylethinylpyren (ein polyaromatischer Kohlenwasserstoff) zum Einsatz in Click-Chemie-Reaktionen
  • AF 430-Azid
    Azidderivat des Fluorophors AF 430 für die Markierung alkinhaltiger Biomoleküle mittels Click-Chemie.
  • AF 488-Azid
    Azidderivat des grün emittierenden Fluoreszenzfarbstoffs AF 488, das mit Alkinen in einer Alkin-Azid-Cycloaddition reagiert.
  • AF 555-Azid
    Azidderivat des Fluoreszenzfarbstoffes AF 555 für die Click-Chemie.
  • AF 568-Azid
    Azidderivat des Fluorophors AF 568 für die Fluoreszenzdarstellung biologischer Proben. Reines 6-Isomer.
  • AF 594 Azid
    Azid-Derivat des wasserlöslichen rot-fluoreszierenden Farbstoffs AF 594 zur Markierung von Alkinhaltigen Biomolekülen und fluoreszierenden Visualisierung biologischer Objekte.
  • AF 647-Azid
    Azidderivat des Farbstoffs AF 647 für die Markierung von alkinhaltigen Molekülen und Fluoreszenzvisualisierung biologischer Objekte.
  • AMCA-Azid
    Azidderivat des Fluoreszenzfarbstoffes AMCA für die Click-Chemie. AMCA ist einer der hellsten blauen Fluoreszenzfarbstoffe mit großer Stoke-Verschiebung und hoher Photobleichbeständigkeit.
  • ATT 565-Azid
    Azidderivat des wasserlöslichen orange fluoreszierenden Farbstoffs ATT 565 zur Markierung von Alkin-haltigen Biomolekülen und fluoreszierenden Visualisierung biologischer Objekte.
  • ATT 594 Azid
    Azidderivat des wasserlöslichen rot fluoreszierenden Farbstoffs ATT 594 zur Markierung von Alkin-haltigen Biomolekülen und fluoreszierenden Visualisierung biologischer Objekte.
  • BDP 558/568-Azid
    BDP 558/568 ist ein Bordipyrromethen-Fluorophor, dessen Absorptions- und Emissionsspektren denen von Cyanin 3 ähneln. Es handelt sich hier um ein Azidderivat für die Click-Chemie.
  • BDP 576/589-Azid
    Azidderivat des Fluorophors BDP 576/589 für die Markierung alkinhaltiger Biomoleküle mittels Click-Chemie.
  • BDP 581/591-Azid
    BDP 581/591 ist ein relativ hydrophober Bordipyrromethen-Fluorophor, der sich als Sonde für reaktive Sauerstoffspezies eignet und für Fluoreszenzpolarisationsmessungen. Dieses Azidderivat wird in der Click-Chemie verwendet.
  • BDP 630/650-Azid
    BDP 630/650 ist ein heller Bordipyrromethen-Fluorophor für den fernroten Bereich des Spektrums mit hohem Extinktionskoeffizienten und hoher Quantenausbeute. Dieses Azidderivat eignet sich für die Markierung mittels Click-Chemie.
  • BDP 650/665 azide
    BDP 650/665 is a red-emitting borondipyrromethene dye. This azide derivative can be conjugated with alkynes and cycloalkynes.
  • BDP FL-Azid
    BDP FL-Azid ist ein heller und photostabiler Fluoreszenzfarbstoff für den FAM-Kanal zum Einsatz in Click-Chemie-Reaktionen.
  • BDP R6G-Azid
    BDP R6G ist ein leistungsfähiger Bordipyrromethen-Fluorophor, der an die Absorptions- und Emissionsfilter für Rhodamin 6G angepasst wurde.
  • BDP TMR-Azid
    Borondipyrromethen-Farbstoff mit einer Azidogruppe. Die spektralen Eigenschaften ähneln denen von TAMRA. Aufgrund der langen Fluoreszenzlebensdauer ist BDP-TMR insbesondere für Fluoreszenzpolarisationsmessungen geeignet.
  • BDP TR-Azid
    BDP TR ist ein rot emittierender Fluorophor für ROX-Filtersätze. Dieses Azid eignet sich für kupferkatalysierte sowie kupferfreie Click-Chemie-Reaktionen.
  • Cyanin3-Azid
    Azidderivat des Fluoreszenzfarbstoffes Cyanin3 für die Click-Chemie.
  • Cyanin3.5-Azid
    Cyanin3.5-Azid für die Markierung von Biomolekülen mittels Click-Chemie.
  • Cyanin3B-Azid
    Azidderivat des Fluoreszenzfarbstoffes Cyanin3B für die Click-Chemie.
  • Cyanin5-Azid
    Cyanin5-Azid ist ein Fluoreszenzmarkierungsreagenz für die Click-Chemie.
  • Cyanin5.5-Azid
    Rot/Fernrotbereich-Fluorophor Cyanin5.5 als Azid für die Click-Chemie.
  • Cyanin7-Azid
    Nahinfrarotfarbstoff-Fluoreszenzfarbstoff für die Click-Chemie.
  • Cyanin7.5-Azid
    Nahinfrarotfarbstoff-Azid mit langer Emissionswellenlänge für die Click-Chemie.
  • DusQ 3-Azid
    DusQ 3 Dark Quencher mit Azidogruppe für die Konjugation mit alkinhaltigen Molekülen.
  • FAM-Azid, 5-Isomer
    FAM-Azid ist ein häufig verwendetes Fluoreszenzfarbstoff-Azid für die Click-Chemie, reines 5-Isomer.
  • FAM-Azid, 6-Isomer
    FAM-Azid ist ein häufig verwendetes Fluoreszenzfarbstoff-Azid für die Click-Chemie, reines 6-Isomer.
  • HEX-Azid, 6-Isomer
    Azid des Farbstoffs HEX mit Emission im gelb-grünen Bereich des Spektrums für die Konjugation mit Oligonukleotiden in einer [3+2]-Cycloaddition.
  • JOE-Azid, 5-Isomer
    JOE ist ein chlorierter Fluoreszenzfarbstoff, der häufig für die Markierung der Oligonukleotide verwendet wird. Er ist austauschbar mit einem anderen chlorierten Fluoreszenzfarbstoff, dem Farbstoff HEX. JOE ist weniger hydrophob als HEX. Dieses Azidderivat wird in der Click-Chemie verwendet.
  • Pyren-Azid 1
    Reagenz für Fluoreszenzmarkierung mit dem polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoff Pyren mittels Click-Chemie
  • Pyren-Azid 2
    Pyren-Azid mit längerer Linken für die Click-Chemie. Es enthält einen Triethylenglykol-Linker.
  • R110-Azid, 6-Isomer
    R110 (Rhodamin 110)-Azid für die Click-Chemie; reines 6-Isomer.
  • R6G-Azid, 5-Isomer
    Rhodamin 6G ist ein Xanthenfarbstoff, der schon lange in der DNA-Sequenzierung und qPCR eingesetzt wird. Dieses Azidderivat dient der Fluoreszenzmarkierung von DNA oder anderen Molekülen in einer Click-Chemie-Reaktion.
  • ROX-Azid, 5-Isomer
    Ein Azid-Derivat des ROX (Rhodamin X, Rhodamin 101) Fluorophors zur Markierung von Biomolekülen mittels Click-Chemie. Reines 5-Isomer.
  • ROX-Azid, 6-Isomer
    Ein Azid-Derivat des ROX (Rhodamin X, Rhodamin 101) Fluorophors zur Markierung von Biomolekülen mittels Click-Chemie. Reines 6-Isomer.
  • SIMA-Azid, 6-Isomer
    Azid des Farbstoffs SIMA mit Emission im gelb-grünen Bereich des Spektrums für die Konjugation mit Oligonukleotiden in einer [3+2]-Cycloaddition.
  • Sulfo-Cyanin3-Azid
    Wasserlösliches Sulfo-Cyanin3 Farbstoff-Azid für die Click-Chemie
  • Sulfo-Cyanin3.5-Azid
    Azidderivat des wasserlöslichen Farbstoffs Sulfo-Cyanin3.5 für die Biokonjugation mittels Click-Chemie.
  • Sulfo-Cyanin5-Azid
    Wasserlösliches Sulfo-Cyanin5 Fluoreszenzfarbstoff-Azid für die Click-Chemie.
  • Sulfo-Cyanin5.5-Azid
    Sulfo-Cyanin5.5 ist ein wasserlöslicher fernrot emittierender Cyaninfarbstoff. Die Azidogruppe kann entweder in kupferkatalysierten oder in kupferfreien Click-Chemie-Reaktionen für die Bindung an Alkine genutzt werden.
  • Sulfo-Cyanin7-Azid
    Wasserlöslicher NIR-Fluoreszenzfarbstoff für die Click-Chemie.
  • Sulfo-Cyanin7.5-Azid
    Sulfo-Cyanin7.5 ist ein sehr hydrophiler und folglich wasserlöslicher Fluorophor für den Nahinfrarot-Bereich. Die Absorptions- und Emissionsspektren ähneln denen von Indocyaningrün (ICG), aber Sulfo-Cyanin7.5 zeigt eine wesentlich höhere Quantenausbeute. Der Fluorphor eignet sich insbesondere für NIR in-vivo-Bildgebung. Es handelt sich hier um ein Azidderivat für Click-Chemie-Reaktionen.
  • TAMRA-Azid, 5-Isomer
    TAMRA Fluoreszenzfarbstoff-Azid für Markierungsreaktionen in der Click-Chemie; reines 5-Isomer.
  • TAMRA-Azid, 6-Isomer
    Reines 6-Isomer des Fluoreszenzfarbstoffs Tetramethylrhodamin (TAMRA) als Azidderivat für kupferkatalysierte oder kupferfreie Click-Chemie-Reaktionen mit Alkinen
  • TET-Azid, 6-Isomer
    TET ist ein Fluoresceinderivat mit ähnlichen spektralen Eigenschaften wie R6G, JOE, und VIC, der häufig zur Markierung von PCR-Sonden verwendet wird. Dieses Derivat ist ein Azid für die Farbstoffkonjugation durch Click-Chemie.
  • TR-Azid, 5-Isomer
    Azidderivat des rot Fluoreszenzfarbstoffes TR für die Click-Chemie. Reines 5-Isomer.
  • VIC-Azid, 6-Isomer
    VIC ist ein asymmetrischer Xanthen-Farbstoff mit ähnlichen spektralen Eigenschaften wie HEX und JOE, der häufig zur Markierung von PCR-Sonden verwendet wird. Dieses Derivat ist ein Azid für die Farbstoffkonjugation durch Click-Chemie.
  • 1-Ethinylpyren
    Pyren ist ein polyaromatischer Kohlenwasserstoff, der vier kondensierte Ringe enthält. Dieses Reagens enthält eine endständige Alkingruppe für die Click-Chemie und andere Reaktionen, wie zum Beispiel die Sonogashira-Kupplung.
  • 3-Ethinylperylen
    Alkin-Derivat des ultrahellen und fotostabilen Perylen-Fluorophors
  • AF 430-Alkin
    Alkin-Derivat des gelb-grün fluoreszierenden Farbstoffs AF 430 für die kupferkatalysierte Klickreaktion mit Aziden.
  • AF 488-Alkin
    Alkinderivat des AF 488 Farbstoffs für die kupferkatalysierte Cycloaddition an Azide. Reines 5-Isomer.
  • AF 568-Alkin
    AF 568-Derivat für Fluoreszenzmikroskopie und Durchflusszytometrie. Reines 5-Isomer.
  • BDP 558/568-Alkin
    BDP 558/568 ist ein Borondipyrromethen-Farbstoff für den Cyanine3-Kanal. Dieses Produkt ist ein Terminalalkin-Derivat für kupferkatalysierte Click-Chemie.
  • BDP 581/591-Alkin
    BDP 581/591 ist ein Bordipyrromethen-Fluorophor, der sich u. a. für die Mikroskopie, Fluoreszenzpolarisationsmessungen und Zwei-Photonen-Experimente eignet. Dieses Alkinderivat wird in kupferkatalysierten Click-Chemie-Reaktionen eingesetzt.
  • BDP 630/650-Alkin
    Alkin-Fluorophor für die kupferkatalysierte Click-Chemie mit dem rot emittierenden Bordipyrromethen-Farbstoff BDP 630/650
  • BDP 650/665-Alkin
    BDP 650/665 ist ein lebhaft rot leuchtender Borondipyrromethenfarbstoff. Die terminale Ethinylgruppe von BDP 650/665 Alkin kann leicht mit verschiedenen Aziden über eine katalysierte Kupfer-Klickreaktion konjugiert werden.
  • BDP FL-Alkin
    Borondipyrromethen-Farbstoff für die Click-Chemie. Heller und fotostabiler Fluorophor für den FAM-Kanal.
  • BDP R6G-Alkin
    BDP R6G-Derivat mit terminalem Alkinrest für die Click-Chemie. BDP R6G ist ein Bordipyrromethen-Florophor, dessen Absorptions- und Emissionsspektren denen von Rhodamin 6G (R6G) ähneln.
  • BDP TMR-Alkin
    Borondipyrromehten-Fluorophor für TAMRA-Filtersätze mit einer Alkingruppe für die kupferkatalysierte Click-Chemie.
  • BDP TR-Alkin
    BDP TR ist ein Fluorophor für ROX-Filtersätze. Dieser Bordipyrromethen-Farbstoff ist sehr hell und unempfindlich gegenüber Oxidation.
  • Cyanin3-Alkin
    Cyanin3-Alkin ist ein Fluoreszenzfarbstoff-Alkin für die Click-Chemie-Markierung von Biomolekülen.
  • Cyanin5-Alkin
    Cyanin5-Alkin ist ein Alkin-Farbstoff für die Click-Chemie-Markierung von Biomolekülen.
  • Cyanin5.5-Alkin
    Cyanin5.5-Alkin ist ein NIR-Farbstoff-Alkin für kupferkatalysierte Click-Chemie.
  • Cyanin7-Alkin
    Alkin des Nahinfrarot(NIR)-Farbstoffs Cyanin7 für die Click-Chemie-Markierung von Biomolekülen.
  • Cyanin7.5-Alkin
    Reaktiver Nahinfrarot(NIR)-Fluorophor mit terminaler Ethinylgruppe für die Click-Chemie-Markierung von Biomolekülen.
  • FAM-Alkin, 5-Isomer
    Alkinderivat des Fluoreszenzfarbstoffs FAM für die Click-Chemie-Markierung von Biomolekülen.
  • FAM-Alkin, 6-Isomer
    Fluorescein-Alkin für die Click-Chemie-Markierung von Biomolekülen.
  • JOE-Alkin, 6-Isomer
    JOE-Farbstoff-Alkin-Derivat für kupferkatalysierte Klickchemiereaktionen mit Aziden. Der JOE-Farbstoff wird häufig für die Markierung von Nukleinsäuren verwendet.
  • R6G-Alkin, 6-Isomer
    R6G (Rhodamin 6G) terminales Alkin für kupferkatalysierte schnelle chemische Reaktionen mit Aziden. Reines 6-Isomer des Farbstoffs.
  • ROX-Alkin, 5-Isomer
    Alkinderivat von Rhodamine X (ROX, Rhodamin 101) für kupferkatalysierte Click-Chemie-Reaktionen.
  • ROX-Alkin, 6-Isomer
    Ein Alkin-Derivat des hellrot-leuchtenden Farbstoffs ROX (Rhodamin X, Rhodamin 101) für die kupferkatalysierte Click-Chemie-Bioconjugation. Reines 6-Isomer.
  • Sulfo-Cyanin3-Alkin
    Ein wasserlösliches Fluorophor-Alkin für die kupferkatalysierte Click-Chemie. Sulfo-Cyanin3 ist ein heller und photostabiler Fluoreszenzfarbstoff für den Cy3®-Kanal.
  • Sulfo-Cyanin3.5-Alkin
    Alkinderivat des wasserlöslichen Fluoreszenzfarbstoffs Sulfo-Cyanin3.5 für kupferkatalysierte Click-Chemie-Reaktionen.
  • Sulfo-Cyanin5-Alkin
    Wasserlösliches Fluorophor Cyanin5 Alkinderivat für die Click-Chemie.
  • Sulfo-Cyanin5.5-Alkin
    Wasserlöslicher, fernrot bzw. nahinfrarot emittierender Fluorophor Sulfo-Cyanin5.5 mit Alkingruppe
  • Sulfo-Cyanin7-Alkin
    Ein sulfoniertes und daher wasserlösliches Alkinderivat des Nahinfrarot-Fluorophors Cyanin7 für die kupferkatalysierte Cycloaddition mit Aziden.
  • Sulfo-Cyanin7.5-Alkin
    Sulfo-Cyanin7.5 ist ein Nahinfrarotfluorophor, der Indocyaningrün (ICG) ähnelt, aber eine höhere Fluoreszenzquantenausbeute aufweist. Es handelt sich um ein Alkinderivat für kupferkatalysierte Click-Chemie-Reaktionen.
  • TAMRA-Alkin, 5-Isomer
    Alkinderivat von TAMRA, reines 5-Isomer für die kupferkatalysierte Click-Chemie.
  • TAMRA-Alkin, 6-Isomer
    Tetramethylrhodamin (TAMRA) ist ein beliebter Fluorophor in der qPCR und anderen Anwendungen. TAMRA ist ein FRET-Akzeptor für FAM. Die terminale Alkingruppe wird in Click-Chemie-Reaktionen genutzt.
  • AF 430 maleimide
    AF 430 is a green-yellow emitting fluorescent dye of the coumarin series. This maleimide derivative allows the labeling of thiolated biomolecules.
  • AF 488-Maleimid
    AF 488 C6 Maleimid ist ein thiolreaktiver Farbstoff zur Markierung von Protein-SH-Gruppen.
  • BDP 558/568-Maleimid
    Ein thiolreaktives Maleimidderivat des Bordipyrromethen-Farbstoffs BDP 558/568 mit Fluoreszenz im gelben Bereich des Spektrums.
  • BDP 581/591-Maleimid
    Thiol-reaktives Maleimidderivat von BDP 581/591. Dieser Fluorophor eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen, darunter Mikroskopie und Fluoreszenzpolarisationsmessungen.
  • BDP 630/650-Maleimid
    BDP 630/650-Maleimid ist ein thiolreaktiver Bordipyrromethen-Fluorophor, der mit Cyanin5-Filtersätzen kompatibel ist.
  • BDP 650/665 maleimide
    This maleimide is a thiol reactive derivative of BDP 650/665, a borondipyrromethene dye for Cyanine5 (Cy5) channel.
  • BDP FL-Maleimid
    BDP FL-Maleimid ist ein heller und photostabiler Thiol-reaktiver Fluoreszenzfarbstoff für die Protein-Markierung, eine ideale Alternative für Fluorescein in der Mikroskopie.
  • BDP R6G-Maleimid
    BDP R6G ist ein Bordipyrromethen-Fluorophor, der auf Filtersätze für Rhodamin 6G (R6G) abgestimmt ist. Es handelt sich hier um ein thiolreaktives Maleimid insbesondere für die Markierung von Cysteinresten in Proteinen.
  • BDP TMR-Maleimid
    Ein heller, thiolreaktiver Fluorophor für TAMRA-Filtersätze, einsetzbar u. a. in der Mikroskopie und für Fluoreszenzpolarisationsmessungen.
  • BDP TR-Maleimid
    BDP TR ist ein vielseitig einsetzbarer Fluorophor mit ähnlichen Absorptions- und Emissionsspektren wie Fluorescein ROX. Der Farbstoff eignet sich für die Zwei-Photonen-Spektroskopie und Fluoreszenzpolarisationsmessungen.
  • Cyanin3-Maleimid
    Cyanin3-Maleimid ist ein Thiol-reaktiver Fluoreszenzfarbstoff.
  • Cyanin3B-Maleimid
    Ein Derivat des Cyanine3B-Farbstoffs, verbessertes Cyanine3-Farbstoff mit höherem Quantenausbeute, für die Maleimid-Reaktionschemie.
  • Cyanin5-Maleimid
    Cyanin5-Maleimid reagiert mit Thiolen und ergibt fluoreszenzmarkierte Konjugate.
  • Cyanin5.5-Maleimid
    Cyanin5.5-Maleimid ist ein thiolreaktiver Fluoreszenzfarbstoff für die Proteinmarkierung.
  • Cyanin7-Maleimid
    Cyanin7-Maleimid ist ein sulfhydryl-reaktiver NIR-Farbstoff.
  • Cyanin7.5-Maleimid
    Cyanin7.5-Maleimid ist ein thiolreaktiver Nahinfrarot-Farbstoff.
  • FAM-Maleimid, 6-Isomer
    Fluorescein(FAM)-Maleimid ist ein thiolreaktives Derivat des isomerenreinen 6-FAM. Fluorescein ist ein heller Fluoreszenzfarbstoff, der mit einer Vielzahl von Messgeräten kompatibel ist.
  • Pyrenmaleimid
    Maleimidderivat von Pyren für die Markierung von Thiolgruppen. Pyren ist eine Excimer-bildende Sonde zur Untersuchung der molekularen Umgebung.
  • ROX maleimide, 5-isomer
    ROX maleimide is a thiol reactive dye derivative based on isomerically bright rhodamine X fluorophore.
  • Sulfo-Cyanin3-Maleimid
    Waserlösliches Thiol-reaktives Derivat von Cyanin3 für die Markierung von Biomolekülen.
  • Sulfo-Cyanin5-Maleimid
    Thiol-reaktiver, wasserlöslicher Cyanin-Fluorophor zur Kopplung an Thiole
  • Sulfo-Cyanin5.5-Maleimid
    Sulfo-Cyanin5.5 ist ein wasserlöslicher Fluorophor, der im fernroten Bereich des Spektrums emittiert. Dieses Thiol-reaktive Maleimid empfiehlt sich für die Markierung empfindlicher Proteine.
  • Sulfo-Cyanin7-Maleimid
    Wasserlösliches Nahinfrarot-Maleimid für die Markierung von Proteinen und Peptiden.
  • TAMRA maleimide, 5-isomer
    TAMRA is a well known rhodamine dye. It is available as two isomers, 5-, and 6-, which have almost identical properties, but need to be separated. This is a thiol-reactive maleimide derivative of 5-TAMRA.
  • TAMRA maleimide, 6-isomer
    TAMRA is a well known xanthene dye of rhodamine series. This is a thiol reactive maleimide for the labeling of SH groups in proteins and peptides. Pure 6-isomer.
  • sulfo-Cyanine7.5 maleimide
    sulfo-Cyanine7.5 is a highly hydrophilic near infrared dye for in vivo imaging. This maleimide derivative is useful for the labeling of thiol groups of proteins and peptides.

Hydrazide

Farbstoff-Hydrazide sind carbonylreaktive Fluoreszenzfarbstoffe für die Markierung von Aldehyden und Ketonen.
  • AF 430-Hydrazid
    AF 430-Hydrazid ist ein carbonylreaktiver Fluorophor für die Konjugation mit Aldehyden und Ketonen.
  • AF 488-Hydrazid
    AF 488-Hydrazid ist ein carbonylreaktiver Fluorophor für die Konjugation mit Aldehyden und Ketonen.
  • BDP 558/568 hydrazide
    BDP 558/568 hydrazide is a carbonyl reactive dye with emission in orange/yellow part of the spectrum.
  • BDP 581/591-Hydrazid
    BDP 581/591 ist ein heller Mehrzweckfluorophor. Dieses Hydrazidderivat dient der Konjugation mit Aldehyden und Ketonen.
  • BDP 630/650-Hydrazid
    Ein rot emittierender, carbonyl-reaktiver Bordipyrromethen-Farbstoff.
  • BDP FL-Hydrazid
    Heller und photostabiler carbonylreaktiver Borondipyrromethen-Fluorophor für FAM-Filtersätze
  • BDP R6G-Hydrazid
    BDP R6G-Hydrazid ist ein Borondipyrromethenfarbstoff, dessen Absorptions- und Emissionsspektren denen von R6G ähneln. Dies ist eine carbonylreaktive Verbindung.
  • BDP TR hydrazide
    BDP TR hydrazide for the labeling of carbonyl compounds with BDP TR, a borondipyrromethene matching ROX channel.
  • Cyanin3-Hydrazid
    Cyanin3-Hydrazid ist ein carbonylreaktiver Fluoreszenzfarbstoff für den Cyanin3-Kanal.
  • Cyanin5-Hydrazid
    Cyanin5-Hydrazid ist ein Reaktivfarbstoff für Aldehyde und Ketone.
  • Cyanin5.5-Hydrazid
    Cyanin5.5-Hydrazid ist ein carbonylreaktiver NIR-Fluoreszenzfarbstoff, der besonders gut für die Markierung Periodat-oxidierter Glykoproteine (wie z. B. Antikörper) geeignet ist.
  • Cyanin7-Hydrazid
    Carbonyl-reaktiver NIR-Fluorophor für die Markierung von Aldehyden und Ketonen, einschließlich durch Periodat oxidierter Glykoproteine
  • Cyanin7.5-Hydrazid
    Nahinfrarot-Fluorophor, funktionalisiert mit einem Hydrazidrest und daher reaktiv gegenüber Carbonylverbindungen. Geeignet für die Markierung von Sacchariden und Antikörpern nach Periodat-Oxidation.
  • FAM-Hydrazid, 5-Isomer
    FAM-Hydrazid ist ein carbonylreaktives Fluorescein-Derivat. Es dient der Markierung oxidierter Protein, Saccharide und vieler weiterer Moleküle mit Carbonylgruppen.
  • FAM-Hydrazid, 6-Isomer
    6-FAM-Hydrazid ist ein reaktives Fluorescein(FAM)-Derivat. Es handelt sich hier um das reine 6-Isomer von FAM.
  • Pyrenhydrazid
    Pyrenehydrazid ist ein carbonylreaktiver Fluorophor für die Konjugation mit Aldehyden und Ketonen.
  • Sulfo-Cyanin3-Hydrazid
    Ein gut wasserlösliches Hydrazid des Farbstoffs Cyanin 3 mit Sulfogruppen, das leicht mit Carbonylverbindungen reagiert.
  • Sulfo-Cyanin5-Hydrazid
    Ein gut wasserlösliches Hydrazid des Farbstoffs Cyanin 5 mit Sulfogruppen, das leicht mit Carbonylverbindungen reagiert.
  • TAMRA-Hydrazid, 6-Isomer
    6-TAMRA-Hydrazid ist ein Hydrazidderivat des Fluoreszenzfarbstoffs Tetramethylrhodamin (TAMRA) für die Konjugation mit Carbonylverbindungen.

Carbonsäuren

Carbonsäurederivate von Fluoreszenzfarbstoffen, die nach Aktivierung mit Carbodiimiden für die Markierung von Aminen eingesetzt werden können oder für die Steglich-Veresterung von Alkoholen.
  • AF 343 (Cumarin)-X-Сarbonsäure
    AF 343 (Cumarin)-Сarbonsäure mit verlängertem Aminohexanoyl-Linker, der die Löslichkeit verbessert und bessere räumliche Trennung zwischen derm Fluorophor und der funktionellen Gruppe bietet.
  • AF 430-Carbonsäure
    Nichtreaktive Form des Farbstoffs AF 430, die als Kontrolle eingesetzt werden kann.
  • AF 488-Carbonsäure
    Ein Carboxylderivat des Farbstoffs AF 488, das als Referenzstandard oder für die Synthese verschiedener AF 488-Ester eingesetzt werden kann.
  • AF 532-Carbonsäure
    Nichtreaktive Form des Fluorophors AF 532, ein Derivat mit freier Carboxylgruppe.
  • AF 555-Carbonsäure
    Nichtreaktive Form des Fluorophors AF 555, ein Derivat mit freier Carboxylgruppe.
  • AF 568-Carbonsäure
    Nichtreaktive Form des Fluorophors AF 568, ein Derivat mit freier Carboxylgruppe.
  • AF 594-Carbonsäure
    Nichtreaktive Form des Fluorophors AF 594, ein Derivat mit freier Carboxylgruppe.
  • AF 647-Carbonsäure
    AF 647-Carbonsäure zur Verwendung als Referenzstandard und zur Synthese von AF647-haltigen Biomolekülen.
  • AMCA-Carbonsäure
    Nicht reaktive Form des AMCA-Fluoreszenzfarbstoffs mit einer freien Carboxylgruppe. AMCA ist einer der hellsten blauen Fluoreszenzfarbstoffe mit großer Stoke-Verschiebung und hoher Photobleichbeständigkeit.
  • Amin-PEG2-Carbonsäure
    Hydrophile PEG2-Linker mit je einer Amino- und Carboxylgruppe.
  • BDP 558/568-Carbonsäure
    BDP 558/568 ist ein Bordipyrromethen-Fluorophor mit gelber Emission. Dieses Carbonsäurederivat kann z. B. in der Peptidsynthese eingesetzt werden – nach entsprechender Aktivierung der Carboxylgruppe.
  • BDP 564/570 carboxylic acid
    A derivative of BDP 564/570 fluorophore with a free carboxylic acid functional group. The dye has emission in orange part of the spectrum.
  • BDP 581/591-Carbonsäure
    BDP 581/591 ist ein Mehrzweck-Fluorophor, der u. a. für die Detektion reaktiver Sauerstoffspezies (ROS) genutzt werden kann. Dieses Derivat trägt eine freie Carboxylgruppe.
  • BDP 630/650-Carbonsäure
    BDP 630/650 ist ein heller Fluorophor im fernroten Bereich des Spektrums. Er eignet sich gut für die Mikroskopie und für Fluoreszenzpolarisationsmessungen. Dieses Carbonsäurederivat kann als Kontrolle eigesetzt oder zur Markierung aktiviert werden.
  • BDP FL-Carbonsäure
    Borondipyrromethen-Fluorophor für den Fluorescein(FAM)-Filtersatz; freie, nicht-aktivierte Carbonsäure, die sich als Negativkontrolle und zur Kalibrierung eignet.
  • BDP R6G-Carbonsäure
    Carbonsäurederivat von BDP R6G, einem Bordipyrromethen-Fluorophor mit Absorptions- und Emissionsspektren, die denen von Rhodamin R6G ähneln
  • BDP TMR-Carbonsäure
    Borondipyrromethen-Fluorophor für TAMRA-Filtersätze mit nicht-aktivierter Carboxylgruppe
  • BDP TR-Carbonsäure
    BDP TR ist ein Bordipyrromethen-Fluorophor für ROX-Filtersätze. Die Carboxylgruppe dieses Derivats kann für die Konjugation mit Alkoholen über eine Steglich-Veresterung genutzt werden.
  • BDP-576/589-Carbonsäure
    Derivat von BDP 576/589 mit nicht-aktivierter freier Carboxylgruppe.
  • Cyanin3-Carbonsäure
    Cyanin3-Fluorophor mit nichtaktivierter Säuregruppe, mit guter Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln und begrenzter Löslichkeit in Wasser.
  • Cyanin3.5-Carbonsäure
    Carbonsäure von Cyanin3.5, nichtfunktionalisierter Fluoreszenzfarbstoff
  • Cyanin3B-Carbonsäure
    Cyanin3B-Derivat mit inaktivierter freier Carboxygruppe zur Anwendung für Kontrolle, Kalibrierung und Konjugation nach Voraktivierung.
  • Cyanin5-Сarbonsäure
    Nichtaktivierte Carbonsäure des Fluoreszenzfarbstoffs Cyanin5.
  • Cyanin5.5-Carbonsäure
    Fluoreszenzfarbstoff Cyanin5.5 mit nichtaktivierter Säuregruppe
  • Cyanin7-Carbonsäure
    Nichtaktivierte Carbonsäure des Nahinfrarot-Fluroreszenzfarbstoffs Cyanin7.
  • Cyanin7-Dicarbonsäure
    Ein bifunktioneller Fluoreszenzfarbstoff mit zwei Carboxylgruppen
  • Cyanin7.5-Сarbonsäure
    Nichtreaktive Form des NIR-Fluoreszenzfarbstoffs Cyanin7.5.
  • DusQ 21-Carbonsäure
    DusQ 21 ist ein nicht-fluoreszierendes Quencher-Molekül für den fernen Rot- und NIR-Bereich.
  • Pyrenbuttersäure
    Ein Pyrenderivat mit Carbonsäurerest. Pyren ist ein polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoff (PAK), der eine Excimer-Fluoreszenz und Affinität zu Graphit aufweist.
  • Sulfo-Cyanin3-Carbonsäure
    Wasserlöslicher Fluoreszenzfarbstoff Sulfo-Cyanin3, nichtaktivierte Carbonsäure
  • Sulfo-Cyanin3.5-Carbonsäure
    Freie, nicht-aktivierte Carbonsäure des wasserlöslichen Fluoreszenzfarbstoffs Sulfo-Cyanin3.5
  • Sulfo-Cyanin5-Carbonsäure
    Wasserlösliche Cyanin5-Carbonsäure, nichtaktivierter Fluoreszenzfarbstoff
  • Sulfo-Cyanin5.5-Carbonsäure
    Wasserlöslicher, fernrot emittierender Fluorophor Sulfo-Cyanin5.5; nicht aktivierte Carbonsäure; zu Kalibrierungszwecken und als nicht-reaktive Kontrolle geeignet.
  • Sulfo-Cyanin7-Carbonsäure
    Sulfo-Cyanin7-Carbonsäure ist ein nichtreaktiver NIR-Fluoreszenzfarbstoff.
  • Sulfo-Cyanin7-Dicarbonsäure
    Ein bifunktionaler NIR-Fluorophor mit zwei Carboxylgruppen.
  • Sulfo-Cyanin7.5-Carbonsäure
    Wasserlöslicher Nahinfrarot-Fluorophor, der aufgrund seiner vier Sulfogruppen sehr hydrophil ist.
  • Sulfo-Cyanin7.5-Dicarbonsäure
    Sulfo-Cyanin7.5-Dicarbonsäure ist ein bifunktioneller Fluorophor mit zwei Carboxylgruppen. Das Reagenz eignet sich, um Quervernetzungen mit diesem Nahinfrarot-Fluorophor zu erzeugen.
  • TAMRA-Carbonsäure, 5-Isomer
    Nichtreaktive Form des Fluorophors TAMRA, ein Derivat mit freier Carboxylgruppe.
  • AF 430-Amin
    AF 430-Amin ist ein gelb-grün emittierender Farbstoff mit einer terminalen Aminogruppe.
  • AF 488-Amin
    AF 488-Amin ist ein grün emittierender Farbstoff mit einer terminalen Aminogruppe.
  • Amin-PEG2-Carbonsäure
    Hydrophile PEG2-Linker mit je einer Amino- und Carboxylgruppe.
  • BDP 558/568 amine
    BDP 558/568 is a borondipyrromethene dye with yellow/orange emission. This amine derivative can be conjugated by means of reactions with various electrophiles.
  • BDP 581/591-Amin
    Derivat des Fluorphors BDP 581/591 mit einer freien Aminogruppe für die Konjugation mit elektrophilen Reagenzien und für die enzymatische Transaminierung
  • BDP 630/650-Amin
    BDP 630/650 ist ein fernrot emittierender Fluorophor für Cyanin-5-Filtersätze. Es handelt sich hier um ein Aminderivat des Bordipyrromethen(BDP)-Farbstoffs, der eine hohe Quantenausbeute und Photostabilität aufweist.
  • BDP FL-Amin
    Aminderivat des Fluorophors BDP FL; ein Borondipyrromethen-Farbstoff für den Fluorescein(FAM)-Kanal bei 488 nm.
  • BDP R6G-Amin
    Aminderivat des Fluorophors BDP R6G, ein Bordipyrromethen-Fluorophor für Rhodamin 6G (R6G)-Filtersätze. Die aliphatische terminale Aminogruppe kann mit diversen Elektrophilen gekoppelt werden.
  • BDP TMR-Amin
    BDP TMR-Amin ist ein Fluorophor für TAMRA-Filtersätze und trägt eine Aminogruppe. Der Farbstoff weist eine hohe Fluoreszenzintensität auf und eignet sich gut für Fluoreszenzpolarisationsmessungen.
  • BDP TR amine
    BDP TR borondipyrromethene dye with a free amine group for the conjugation with electrophilic reagents and enzymatic transamination reaction. BDP TR is a bright dye for ROX channel.
  • Cyanin3-Amin
    Gelber Fluorophor mit freier Aminogruppe zur Konjugation mit NHS-Estern, aktivierten Carboxygruppen und Epoxiden
  • Cyanin3B-Amin
    Aminoderivat von Cyanine3B, ein Reaktivfarbstoff mit deutlich erhöhter Fluoreszenzquantenausbeute und Photostabilität für die Konjugation mit aktivierten Estern und Epoxiden.
  • Cyanin5-Amin
    Amin-funktionalisierter Fluoreszenzfarbstoff Cyanin5. Dieses Reagenz kann mit aktivierten Estern und anderen elektrophilen Reagenzien gekoppelt werden.
  • Cyanin5.5-Amin
    Aminderivat von Cyanin5.5, einem fernroten Fluoreszenzfarbstoff
  • Cyanin7-Amin
    Cyanin7-Amin ist ein NIR-Farbstoff, der eine Aminogruppe trägt.
  • Cyanin7.5-Amin
    Nahinfrarot-Farbstoff Cyanin7.5 mit einer freien Aminogruppe.
  • FAM-Amin, 5-Isomer
    Aminoderivat von Fluorescein (reines 5-Isomer) mit Linker zwischen der Aminogruppe und dem Fluorophor. Eignet sich für die Markierung mittels enzymatischer Transaminierung, für die Reaktion mit Elektrophilen und für die reduktive Aminierung.
  • FAM-Amin, 6-Isomer
    Aminderivat des Fluorophors Fluorescein (reines 6-Isomer) für die Markierung mittels enzymatischer Transaminierung, reduzierender Aminierung oder Reaktion mit elektrophilen Verbindungen.
  • ROX-Amin, 6-Isomer
    Ein Amin-Derivat des ROX (Rhodamin X, Rhodamin 101) Farbstoffs, das reaktiv gegenüber Elektrophilen ist. Es kann auch für enzymatische Transaminierungsmarkierung verwendet werden. Reines 6-Isomer.
  • Sulfo-Cyanin3-Amin
    Wasserlöslicher Cyaninfarbstoff mit heller Fluoreszenz und hohem Extinktionskoeffizienten. Das Molekül trägt eine Aminogruppe für die Konjugation mit Elektrophilen und für enzymatische Markierungsreaktionen mittels Transaminierung.
  • Sulfo-Cyanin3.5-Amin
    Aminderivat des sulfonierten Cyanin3.5 für die Konjugation mit elektrophilen Gruppen und enzymatische Markierung durch Transaminierung
  • Sulfo-Cyanin5-Amin
    Aminderivat des sulfonierten Cyanin5 für die Konjugation mit elektrophilen Gruppen und enzymatische Markierung durch Transaminierung
  • Sulfo-Cyanin5.5-Amin
    Sulfo-Cyanin5.5 ist ein hydrophiler Fernrot/NIR-Fluorophor mit guter Wasserlöslichkeit. Dieses Aminderivat, das mit Elektrophilen reagiert, kann auch für Markierungen mittels enzymatischer Transaminierung eingesetzt werden.
  • Sulfo-Cyanin7-Amin
    Sulfoniertes Aminderivat des NIR-Fluoreszenzfarbstoffs Cyanin7 für die Modifizierung über enzymatische Transaminierung.
  • TAMRA-Amin, 5-Isomer
    Reines 5-Isomer des Fluoreszenzfarbstoffs Tetramethylrhodamin (TAMRA) mit einer Aminogruppe für die Konjugation mit elektrophilen Reagenzien (NHS-Ester, Epoxide etc.)
  • sulfo-Cyanine7.5 amine
    Near infrared, hydrophilic dye with amine functional group.

Tetrazine

Tetrazine reagieren mit endständigen Alkenen, trans-Cyclooktenen, Cyclopropenen und anderen aktivierten Olefinen über eine [4+2]-Cycloaddition – ein Beispiel einer kupferfreien Click-Chemie-Reaktion.
  • AF 430-Tetrazin
    Tetrazinderivat des Fluorophors AF 430 für die TCO-Ligation und In-vitro-Markierung.
  • BDP 558/568-Tetrazin
    Stabiler Fluorophor für Konjugation mit trans-Cycloocten-Derivaten der Biomoleküle und ihre nachfolgende Darstellung.
  • BDP 576/589-Tetrazin
    Tetrazinderivat des hydrophoben Farbstoffs BDP 576/589 für Konjugation mit trans-Cyclooctenen und Cyclopropenen mittels einer TCO-Ligation.
  • BDP 581/591 tetrazine
    BDP 581/591 is a borondipyrromethene dye with tetrazine group for the inverse electron demand Diels-Alder (IEDDA) ligation.
  • BDP 630/650-Tetrazin
    BDP 630/650 — ein Borondipyrromethen-Farbstoff für Cyanin5-Filtersätze. BDP 630/650 ist ein Tetrazinderivat für die Reaktion mit gespannten Cycloalkenen.
  • BDP FL-Tetrazin
    BDP FL-Tetrazin (Methyltetrazin) ist ein reaktiver Fluorophor für inverse Diels-Alder-Reaktionen mit trans-Cyclooctenen, Cyclopropenen und anderen gespannten Cycloolefinen. BDP FL ist ein heller und photostabiler Farbstoff für Fluorescein-Filtersätze (488-nm-Kanal).
  • BDP R6G tetrazine
    BDP R6G tetrazine is a borondipyrromethene dye with absorption and emission wavelengths similar to rhodamine 6G. It contains tetrazine fragment for IEDDA ligation.
  • BDP TMR-Tetrazin
    Fluorophor für TAMRA-Filtersätze mit einer funktionellen Gruppe für Click-Chemie-Reaktionen
  • BDP TR tetrazine
    BDP TR is a borondipyrromethene fluorophore for ROX channel. The dye produces bright fluorescent emission. Tetrazines are reactive components for the conjugation with strained cycloalkenes.
  • Cyanin3-Tetrazin
    Tetrazinderivat des Fluorophors Cyanin3. Tetrazine reagieren sehr schnell mit gespannten Alkenen (wie z. B. trans-Cyclooctenen, Cyclopropenen) und manchen gespannten Alkinen.
  • Cyanin5-Tetrazin
    Cyanin5 ist ein rot emittierender Fluorophor mit einem hohen Extinktionskoeffizienten und guter Quantenausbeute. Dieses Tetrazinderivat reagiert sehr schnell mit trans-Cyclooctenen und Cyclopropenen unter Bildung stabiler Konjugate.
  • Cyanin5.5-Tetrazin
    Diese Verbindung enthält den Fluorophor Cyanin5.5, der im fernroten Bereich des Spektrums emittiert, und eine Tetrazingruppe für die Konjugation mit trans-Cyclooctenen und Cyclopropenen.
  • Cyanin7-Tetrazin
    Tetrazinderivat des Nahinfrarot(NIR)-Fluorophors Cyanin7 für die TCO-Ligation.
  • Cyanine7.5-Tetrazin
    Cyanine7.5-Tetrazin ist ein Tetrazin-Derivat für TCO-Ligation und Diels-Alder-Reaktion mit einem NIR-Fluorophor, geeignet für die in vivo Infrarot-Bildgebung.
  • FAM Tetrazin, 6-Isomer
    Dieses Molekül ist ein Konjugat des leuchtenden Fluorophors FAM (Fluorescein) und Tetrazin, einer reaktiven Gruppe, die mit trans-Cycloalkenen in einer Reaktion namens IEDDA (inverse elektronennachgefragte Diels-Alder-Reaktion) reagiert.
  • FAM-Tetrazin, 5-Isomer
    FAM-Tetrazin (Methyltetrazin) für Konjugation mit trans-Cyclooctenen und Cyclopropenen, reines 5-Isomer.
  • ROX-Tetrazin, 5-Isomer
    Alkinderivat von Rhodamine X (ROX, Rhodamin 101) für kupferkatalysierte Click-Chemie-Reaktionen.
  • Sulfo-Cyanin3-Tetrazin
    Tetrazinderivat des wasserlöslichen Fluorophors Sulfo-Cyanin3 für die TCO-Ligation mit trans-Cyclooctenen.
  • Sulfo-Cyanin5-Tetrazin
    Wasserlösliches Tetrazinderivat des Fluorophors Cyanin5 für die TCO-Ligation mit trans-Cyclooctenen und anderen gespannten Olefinen.
  • Sulfo-Cyanin5.5-Tetrazin
    Tetrazin-Derivat des wasserlöslicher fernrot emittierender Fluoreszenzfarbstoff Sulfo-Cyanine5.5 für die TCO-Ligation mit trans-Cyclooctenen und anderen gespannten Olefinen.
  • Sulfo-Cyanin7-Tetrazin
    Nahinfrarot, wasserlöslicher Farbstoff Methyltetrazin zur Konjugation mit gespannten Cycloalkenen in der TCO-Ligationsreaktion.
  • AF 488-DBCO
    Dibenzocyclooctin (DBCO, ADIBO), konjugiert mit dem grünen Fluorophor AF 488, für die Markierung von azidhaltigen Biomolekülen in lebenden Zellen, ganzen Organismen sowie fixierten Proben. Reines 5-Isomer.
  • AF 568-DBCO
    Dibenzocyclooctin (DBCO, ADIBO), konjugiert mit dem photostabilen roten Fluorophor AF 568, für die kupferfreie Markierung von azidhaltigen Biomolekülen in lebenden Zellen, ganzen Organismen sowie fixierten Proben.
  • BDP 558/568-DBCO
    BDP 558/568-DBCO ist ein heller und photostabiler Farbstoff mit Emission im gelben Bereich des Spektrums. Er trägt eine Cyclooctin-Gruppe (DBCO) für kupferfreie Click-Chemie-Reaktionen mit verschiedenen Aziden.
  • BDP 581/591 DBCO
    BDP 581/591 is a borondipyrromethene dye that can be used not only as a fluorescent dye, but also as a ROS probe. It can be conjugated with azides using copper-free click chemistry.
  • BDP 650/665-DBCO
    Farbstoff mit dem Fluoreszenzmaximum im roten Bereich des Spektrums und einem Substituenten für die kupferfreie Click-Chemie.
  • BDP FL DBCO
    BDP FL DBCO is a dye cyclooctyne for copper-free click chemistry reaction with azides. Absorption and emission wavelengths of BDP FL correspond to those of fluorescein (FAM), but BDP FL is significantly more photostable.
  • BDP R6G DBCO
    A derivative of BDP R6G dye with azodibenzocyclooctyne (DBCO or ADIBO) for copper-free click chemistry conjugation with azides.
  • BDP TMR-DBCO
    Bordipyrromethen-Farbstoff mit dem Fluoreszenzmaximum im gelb-orangenen Bereich des Spektrums und einem DBCO-Substituenten für Click-Chemie-Reaktionen.
  • BDP TR-DBCO
    Farbstoff mit einem Dibenzocyclooctin-Substituenten für ROX-Filtersätze.
  • Cyanin3-DBCO
    Cyanin3-dibenzocyclooctin (DBCO oder ADIBO) ist ein Cycloalkin-Derivat des Fluorophors für kupferfreie Click-Chemie-Reaktionen
  • Cyanin3.5-DBCO
    Ein Cyclooctinderivat des Fluorophors Cyanin3.5. Es reagiert leicht mit Aziden unter Bildung stabiler Konjugate.
  • Cyanin3B-DBCO
    Dibenzocyclooctin (DBCO, ADIBO), konjugiert mit dem gelb Fluorophor Cyanin3B, für die Markierung von azidhaltigen Biomolekülen in lebenden Zellen, ganzen Organismen sowie fixierten Proben.
  • Cyanin5-DBCO
    Fluoreszenzfarbstoff Cyanin5 mit einer Dibenzocyclooctin(DBCO)-Gruppe für kupferfreie Click-Chemie-Reaktionen.
  • Cyanin7-DBCO
    NIR-Fluorophor mit einer Oyclooctin-Gruppe für kupferfreie Click-Chemie-Reaktionen mit Aziden.
  • Cyanine5.5 DBCO
    Cyanine5.5 is a far-red / NIR emitting dye that is useful for bioimaging studies. Cyanine5.5 DBCO is a derivative of the dye with a cycloalkyne moiety for copper-free click chemistry.
  • FAM-DBCO, 6-Isomer
    Cyclooctin-Derivat von Fluorescein (FAM) für kupferfreie Click-Chemie-Reaktionen mit Aziden. Reines 6-Isomer von Fluorescein.
  • ROX DBCO, 5-isomer
    ROX (rhodamine X) is a bright rhodamine dye. This is a DBCO (dibenzocyclooctyne) derivative that has high reactivity against azides.
  • Sulfo-Cyanin3-DBCO
    Sulfo-Cyanin3-DBCO ist ein Cycloalkin-Derivat des breit eingesetzten Fluorophors Sulfo-Cyanin 3, das in kupferfreien Click-Chemie-Reaktionen mit Aziden genutzt wird.
  • Sulfo-Cyanin7-DBCO
    Dibenzocyclooctin (DBCO oder ADIBO), konjugiert mit Sulfo-Cyanin7, ist ein wasserlöslicher Nahinfrarot-Farbstoff zur Markierung azidhaltiger Biomoleküle in lebenden Zellen, ganzen Organismen und unbelebten Proben.
  • TAMRA-DBCO, 5-Isomer
    Cyclooctin-Derivat von Tetramethylrhodamin (TMR, TAMRA) für kupferfreie Click-Chemie-Reaktionen mit Aziden. Reines 5-Isomer.
  • sulfo-Cyanine5 DBCO
    Water soluble cycloalkyne for copper-free click chemistry reaction with azides. A derivative of sulfo-Cyanine5.
  • sulfo-Cyanine5.5 DBCO
    Sulfo-Cyanine5.5 DBCO is a far-red, water-soluble reagent for copper-free click reaction with azides.
  • 3,5-Dimethyl-BDP
    Boron dipyrromethene (BDP)-based derivative with fluorescence in gas phase.
  • BDP FL L-Cystin
    BDP FL L-Cystin ist ein symmetrisches Disulfid zur reversiblen, thiol­spezifischen Markierung von thiolhaltigen Oligonukleotiden, Proteinen und Zellen.
  • Cyanin3-Dimethyl
    Nicht-funktionalisiertes Cyanin3-Farbstoffderivat mit einer aliphatischen Seitenkette.
  • Cyanin3.5-Dimethyl
    Nicht funktionalisiertes Cyanin3.5-Farbstoffderivat mit guter Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln und heller Fluoreszenz im gelb-orangen Spektralbereich.
  • Cyanin5-Dimethyl
    Nicht funktionalisiertes Cyanin5-Farbstoffderivat mit guter Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln und heller Fluoreszenz im rot Spektralbereich.
  • Cyanin5.5-Dimethyl
    Nicht funktionalisiertes Cyanin5.5-Farbstoffderivat mit guter Löslichkeit in organischen Lösungsmitteln und heller Fluoreszenz im fernrot Spektralbereich.
  • Cyanin7.5-Dimethyl
    Nicht-funktionalisiertes Cyanin7.5-Farbstoffderivat mit einer aliphatischen Seitenkette.
  • Indocyaningrün (ICG)
    Ein wasserlöslicher und pH-unabhängiger Fluoreszenzfarbstoff für die Verwendung in Visualisierung und Durchflusszytometrie
  • Sulfo-Cyanin3-Dimethyl
    Sulfo-Cyanin3-Dimethyl ist ein nicht funktionalisierter, wasserlöslicher Cyaninfarbstoff mit leuchtend gelber Fluoreszenz.
  • Sulfo-Cyanin5-Dimethyl
    Sulfo-Cyanin5-Dimethyl ist ein nicht funktionalisierter, wasserlöslicher Cyaninfarbstoff mit heller dunkelroter Fluoreszenz.
  • TechnoDye 498/505
    TechnoDye 498/505 ist ein wasserlöslicher technischer Fluorophor mit einer Quantenausbeute von eins.
  • TechnoDye 505/512
    Hochfluoreszierender und photostabiler Fluorophor mit einem Anregungsspektrum im grünen Bereich.
  • Thiazol Orange
    Cyaninfarbstoff, der in der Lösung haupsächlich dunkel ist, aber in doppelsträngiger DNA und RNA hell fluoresziert.
  • sulfo-Cyanine7.5 dimethyl
    Non-functionalized NIR fluorescent dye. Water soluble heptamethine cyanine can be used as a tracing material.

Bifunktionale Farbstoffe

Fluoreszenzfarbstoffe mit zwei funktionellen Gruppen zur Markierung verschiedener Biomoleküle.
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..