Zellbiologie-Reagenzien

Zellbiologie-Reagenzien / List of items in this categories
Farbstoffe und Reagenzien für die Zellbiologie: Zellmarker und -indikatoren, Substanzen zur metabolischen Markierung, Inhibitoren etc.

Potentiometrische Sonden

Spannungssensitive Farbstoffe zur Messung räumlicher und zeitlicher Schwankungen des Membranpotenzials über die Membran großer Zellpopulationen, einzelner Zellen und Zellorganellen.
  • RH 237, potentiometrische Sonde
    Schnell reagierende, potentialempfindliche fluoreszierende Sonde zur Bildgebung der funktionellen Aktivität von Mitochondrien, Neuronen und Herzzellen.

Zellkernfarbstoffe

Zellmembran-durchlässige und -undurchlässige DNA-Farbstoffe zur spezifischen Färbung von Zellkernen in lebenden oder fixierten Zellen.

Plasmamembranflecken

Lipophile Farbstoffe zur Plasmamembranfärbung und Visualisierung von Zellgrenzen und Morphologie.
  • PKH-Farbstoffpufferlösung
    Verdünnungsmittel für PKH-Serie von Membranfärbemitteln.
  • PKH2, Kit für die Zellmembranmarkierung
    Das Kit für die Markierung von Zellmembranen mit grün fluoreszierendem Farbstoff PKH2 zwecks anschließender Beurteilung von Zellmigration oder -proliferation.
  • PKH26, Kit für die Zellmembranmarkierung
    Das Kit für die Markierung von Zellmembranen mit rot fluoreszierenden Farbstoff PKH26 zwecks anschließender Beurteilung von Zellmigration oder -proliferation.
  • PKH800, Kit für die Zellmembranmarkierung
    Das Kit für die Markierung von Zellmembranen mit nahinfrarot fluoreszierenden Farbstoff PKH800 zwecks anschließender Beurteilung von Zellmigration oder -proliferation.
  • CM-DiI, lipophiler Tracer
    Orangerot fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Markierung von Membranen und zur Verfolgung von Zellen. Im Gegensatz zu anderen Membranfarbstoffen bleibt CM-DiI nach Fixierung und Permeabilisierung in den Zellen erhalten.
  • DiA, lipophiler Tracer
    Lipophiler Fluoreszenzfarbstoff , breit einsetzbar zur Membranmarkierung und Zellverfolgung.
  • DiD, lipophiler Tracer
    Dunkelrot fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Membranmarkierung und Zellverfolgung.
  • DiI, lipophiler Tracer
    Orangerot fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Membranmarkierung und Zellverfolgung.
  • DiO, lipophiler Tracer
    Grün fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Membranmarkierung und Zellverfolgung.
  • DiR, lipophiler Tracer
    Nah-Infrarot fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Membranmarkierung und Zellverfolgung.
  • Laurdan (6-Dodecanoyl-2-dimethylaminonaphthalen)
    Laurdan ist eine polaritätssensitive Fluoreszenzsonde für Lipidmembranen. Sie wird zur Visualisierung von Lipid-Rafts und zur Erforschung der Dynamik der zellulären Plasmamembran verwendet.
  • RAPID DiI, lipophiler Tracer
    Orange-rot fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Zellverfolgung mit schneller Migration in Membranen, ein Analogon von FAST DiI™.
  • RAPID DiO, lipophiler Tracer
    Grün fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Zellverfolgung mit schneller Migration in Membranen, ein Analogon von FAST DiO™.
  • DND-167, blauer fluoreszierender pH-Indikator
    Ein blauer fluoreszierender pH-sensitiver Farbstoff zur Färbung saurer Organellen (Lysosomen und späte Endosomen) in lebenden Zellen.
  • LumiTracker Lyso Green
    Farbstoff zur Visualisierung von Lysosomen und anderen Zellorganelen mit einem niedrigen pH-Wert in lebenden Zellen, ein Analogon von LysoTracker™ Green DND-26.
  • LumiTracker Lyso Red
    Farbstoff zur Visualisierung von Lysosomen und anderen Zellorganelen mit einem niedrigen pH-Wert in lebenden Zellen, ein Analogon von LysoTracker™ Red DND-99.
  • (E,E)-3,5-Bis(phenylethenyl)-BDP lipid stain
    A non-functionalized 3,5-substituted borondipyrromethene derivative with a Stokes shift of 13 nm and an emission spectrum in the red spectrum range.
  • BDP 493/503 lipid stain
    BDP 493/503 is a lipophilic green fluorescent dye for the staining and tracing of cell membranes, lipids, and oils.
  • BDP 505/515 Lipidfärbung
    BDP 505/515 ist ein lipophiler Membranfarbstoff, der eine hohe Quantenausbeute und hervorragende Fotostabilität bietet.
  • BDP 630/650 Lipidfärbung
    Fernrot-Farbstoff BDP 630/650 für die Färbung von Lipiden und anderen lipophilen Verbindungen eingesetzt werden kann.
  • BDP 650/665 Lipidfärbung
    Es ist ein hydrophober Borondipyrromethen-Farbstoff BDP 650/665 zur Färbung von Lipiden und lipophilen Verbindungen.
  • BDP FL-Ceramid
    Fluoreszierendes Derivat von Sphingosin mit Emission im grünen Spektralbereich zur Visualisierung des Golgi-Apparats in Zellen.
  • BDP TMR-Ceramid
    Fluoreszierendes Derivat von Sphingosin mit Emission im orangen Spektralbereich zur Visualisierung des Golgi-Apparats in Zellen.
  • BDP TR-Ceramid
    Fluoreszierendes Derivat von Sphingosin mit Emission im roten Spektralbereich zur Visualisierung des Golgi-Apparats in Zellen.
  • BDP TR-Methylester
    BDP TR-Methylester für die Gegenfärbung zu GFP. Der membranpermeable Farbstoff färbt Mitochondrien und Organellen des Endomembransystems, nicht jedoch die Plasmamembran
  • Deep-Red Fluorescent Nissl Stain
    Farbrot fluoreszierende Nissl-Färbung zur Visualisierung und Bewertung der Morphologie neuronaler Gewebe.
  • LumiTracker ER Green
    Grün fluoreszierender Farbstoff zur selektiven Markierung des endoplasmatischen Retikulums (ER) in lebenden Zellen.
  • LumiTracker ER Red
    Rot fluoreszierender Farbstoff zur selektiven Markierung des endoplasmatischen Retikulums (ER) in lebenden Zellen.
  • LumiTracker Mito Green FM
    Zellgängiger, kationischer, grün fluoreszierender Farbstoff zur potentialabhängigen Färbung aktiver Mitochondrien in lebenden Zellen.
  • LumiTracker Mito JC-1
    Der kationische Carbocyanin-Farbstoff, der weithin als Indikator für das mitochondriale Membranpotential verwendet wird, um die Apoptose zu untersuchen und den Zustand der Mitochondrien zu verfolgen.
  • LumiTracker Mito Orange CMTMRos
    Zellgängiger, kationischer, orange fluoreszierender Farbstoff zur potentialabhängigen Färbung aktiver Mitochondrien in lebenden Zellen. Die Färbung bleibt nach der Aldehydfixierung gut erhalten.
  • LumiTracker Mito Red CMXRos
    Zellgängiger, kationischer, rot fluoreszierender Farbstoff zur potentialabhängigen Färbung aktiver Mitochondrien in lebenden Zellen. Die Färbung bleibt nach der Aldehydfixierung gut erhalten.
  • LumiTracker Mito Red FM
    Zellgängiger, kationischer, rot fluoreszierender Farbstoff zur potentialabhängigen Färbung aktiver Mitochondrien in lebenden Zellen.
  • LumiTracker Mito Rhodamin 123
    Rhodamin 123 ist ein zelldurchlässiger, grün fluoreszierender Farbstoff, der Mitochondrien in lebenden Zellen membranpotentialabhängig anfärbt.
  • LumiTracker Mito TMRE
    Tetramethylrhodaminethylester (TMRE) ist ein orange-rot emittierender Fluorophor für die Färbung aktiver Mitochondrien und Messung ihres Membranpotentials in lebenden Zellen.
  • SynaptoProbe Green
    SynaptoProbe Green ist ein Analogon zu FM®1-43, einem weit verbreiteten grün fluoreszierenden Farbstoff zur Untersuchung der synaptischen Aktivität in den Synapsen oder neuromuskulären Verbindungen durch Anfärben von synaptischen Vesikeln.
  • SynaptoProbe Red
    SynaptoProbe Red ist ein Analogon zu FM®4-64, einem weit verbreiteten rot fluoreszierenden Farbstoff zur Untersuchung der synaptischen Aktivität in den Synapsen oder neuromuskulären Verbindungen durch Anfärben von synaptischen Vesikeln.
  • TAMRA-2,4-dinitroaniline (TMR-DN)
    TAMRA-2,4-dinitroaniline is a probe for visualizing RNA in living cells.

Zellverfolgung und -überwachung

Unsere Farbstoffe zur anterograden und retrograden Verfolgung lebender und fixierter Zellen sowie zur Zellüberwachung.
  • CFDA SE-Zellverfolgungskit
    Das gebrauchsfertige Kit zur Fluoreszenzmarkierung und Langzeitverfolgung von Zellen. Das ist eine häufig verwendete Methode zur Messung und Verfolgung von Zellteilungen.
  • PKH-Farbstoffpufferlösung
    Verdünnungsmittel für PKH-Serie von Membranfärbemitteln.
  • PKH2, Kit für die Zellmembranmarkierung
    Das Kit für die Markierung von Zellmembranen mit grün fluoreszierendem Farbstoff PKH2 zwecks anschließender Beurteilung von Zellmigration oder -proliferation.
  • PKH26, Kit für die Zellmembranmarkierung
    Das Kit für die Markierung von Zellmembranen mit rot fluoreszierenden Farbstoff PKH26 zwecks anschließender Beurteilung von Zellmigration oder -proliferation.
  • PKH800, Kit für die Zellmembranmarkierung
    Das Kit für die Markierung von Zellmembranen mit nahinfrarot fluoreszierenden Farbstoff PKH800 zwecks anschließender Beurteilung von Zellmigration oder -proliferation.
  • (5,6)-FAM-Diacetat NHS-Ester
    Amin-reaktives Fluorescein (FAM)-Derivat. Während der Diffusion in die Zellen wird das Reagenz hydrolysiert und dadurch hellgrün fluoreszierend. Es ist ein fluoreszierender Tracer und eine Mischung aus 5- und 6-Isomeren.
  • Biocytinhydrochlorid
    Lysinderivat von Biotin zur Konjugation mit Avidin oder Streptavidin, neuroanatomischer Tracer.
  • CM-DiI, lipophiler Tracer
    Orangerot fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Markierung von Membranen und zur Verfolgung von Zellen. Im Gegensatz zu anderen Membranfarbstoffen bleibt CM-DiI nach Fixierung und Permeabilisierung in den Zellen erhalten.
  • DiA, lipophiler Tracer
    Lipophiler Fluoreszenzfarbstoff , breit einsetzbar zur Membranmarkierung und Zellverfolgung.
  • DiD, lipophiler Tracer
    Dunkelrot fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Membranmarkierung und Zellverfolgung.
  • DiI, lipophiler Tracer
    Orangerot fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Membranmarkierung und Zellverfolgung.
  • DiO, lipophiler Tracer
    Grün fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Membranmarkierung und Zellverfolgung.
  • DiR, lipophiler Tracer
    Nah-Infrarot fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Membranmarkierung und Zellverfolgung.
  • Neuro-DiO, lipophilic tracer
    Non-aggregating green fluorescent lipophilic dye for membrane labeling and cell tracing.
  • RAPID DiI, lipophiler Tracer
    Orange-rot fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Zellverfolgung mit schneller Migration in Membranen, ein Analogon von FAST DiI™.
  • RAPID DiO, lipophiler Tracer
    Grün fluoreszierender lipophiler Farbstoff zur Zellverfolgung mit schneller Migration in Membranen, ein Analogon von FAST DiO™.

Indikatoren für die Zellviabilität

Reagenzien und gebrauchsfertige Kits zur Untersuchung der Zellviabilität und Apoptose durch Durchflusszytometrie und Mikroskopie.
  • Annexin V-AF 488 Apoptose-Kit
    Das Kit zur Markierung von apoptotischer und nekrotischer Zellen mittels mit AF 488 konjugiertem Annexin V und Propidiumiodid.
  • Annexin V-AF 488-Konjugat
    Annexin V-AF 488-Konjugat zum Nachweis apoptotischer Zellen mittels Durchflusszytometrie und Fluoreszenzmikroskopie.
  • LumiTracker Mito JC-1
    Der kationische Carbocyanin-Farbstoff, der weithin als Indikator für das mitochondriale Membranpotential verwendet wird, um die Apoptose zu untersuchen und den Zustand der Mitochondrien zu verfolgen.
  • MitoCLox, mitochondriale Lipidperoxidationssonde
    MitoCLox ist eine auf Mitochondrien ausgerichtete Fluoreszenzsonde zur Verfolgung der Cardiolipin-Oxidation in vivo.

ROS-Indikatoren

Zellgängige fluorogene Farbstoffe zum Nachweis von reaktiven Sauerstoffspezies (ROS) in lebenden Zellen durch Durchflusszytometrie, Mikroskopie oder Fluorimetrie.

Ionen- und pH-Indikatoren

Kleine fluorogene Moleküle zur Anzeige spezifischer Ionen in Zellen in vivo. Zellgängige Indikatoren für Ca-, Fe-Ionen, pH und andere.

Zelltypspezifische Marker

Kleinmolekulare Fluoreszenzmarker für verschiedene Zelltypen. Eine schnelle und für lebende Zellen und Gewebe gut durchlässige Alternative zur Antikörpermarkierung.
  • LumiCell CDr20 Mikroglia-Färbung
    CDr20 ist eine fluoreszierende chemische Sonde zur spezifischen Markierung und Visualisierung von Mikroglia in Zellkulturen und lebenden Gehirnen.
  • LumiCell-Retikulozyten-Färbung
    LumiCell Retikulozyten-Färbemittel ist eine gebrauchsfertige Thiazol-Orange-Lösung zur Bestimmung des Prozentsatzes von Retikulozyten im menschlichen peripheren Blut mit Mikroskopie und Durchflusszytometrie.

Immunfluoreszenz

Reagenzien für Immunfluoreszenzanwendungen: Fluoreszenzmarkierte Derivate von Tyramid, Biotin und Streptavidin für Western Blot, Immunoassay, Immunochemie und In-situ-Hybridisierung.
  • AF 488-Streptavidin
    AF 488-Konjugat von Streptavidin, einem Biotin-bindenden Protein mit hoher Affinität, für Immunfluoreszenz, Western Blots, Mikroplatten-Assays und andere Anwendungen.
  • AF 488-Tyramid
    Ein Tyramid-Derivat von AF 488, einem grün fluoreszierenden Reagenz, das häufig für die Tyramid-Signalverstärkung (TSA) in IHC, ICC und FISH verwendet wird.
  • AF 594-Streptavidin
    AF 594-Konjugat von Streptavidin, einem Biotin-bindenden Protein mit hoher Affinität, für Immunfluoreszenz, Western Blots, Mikroplatten-Assays und andere Anwendungen.
  • AF 594-Tyramid
    Ein Tyramid-Derivat von AF 594, einem rot fluoreszierenden Reagenz, das häufig für die Tyramid-Signalverstärkung (TSA) in IHC, ICC und FISH verwendet wird.
  • Sulfo-Cyanin3-Streptavidin
    Sulfo-Cyanin3-Konjugat von Streptavidin, einem Biotin-bindenden Protein mit hoher Affinität, für Immunfluoreszenz, Western Blots, Mikroplatten-Assays und andere Anwendungen.
  • Sulfo-Cyanin3-Tyramid
    Ein Tyramid-Derivat von Sulfo-Cyanin3, einem orangen fluoreszierenden Reagenz, das häufig für die Tyramid-Signalverstärkung (TSA) in IHC, ICC und FISH verwendet wird.
  • Sulfo-Cyanin5-PEG3-Biotin
    Biotin-Konjugat mit dem fernroten Fluorophor Sulfo-Cyanin5.
  • Sulfo-Cyanin5-Streptavidin
    Sulfo-Cyanin5-Konjugat von Streptavidin, einem Biotin-bindenden Protein mit hoher Affinität, für Immunfluoreszenz, Western Blots, Mikroplatten-Assays und andere Anwendungen.
  • Sulfo-Cyanin5-Tyramid
    Ein Tyramid-Derivat von Sulfo-Cyanin5, einem dunkelroten fluoreszierenden Reagenz, das häufig für die Tyramid-Signalverstärkung (TSA) in IHC, ICC und FISH verwendet wird.
  • Sulfo-Cyanin5.5-Tyramid
    Ein Tyramid-Derivat von Sulfo-Cyanin5.5, einem dunkelroten fluoreszierenden Reagenz, das häufig für die Tyramid-Signalverstärkung (TSA) in IHC, ICC und FISH verwendet wird.
  • Sulfo-Cyanin7-Tyramid
    Ein Tyramid-Derivat von Sulfo-Cyanin7, einem im nahen Infrarot fluoreszierenden Reagenz, das häufig für die Tyramid-Signalverstärkung (TSA) in IHC, ICC und FISH verwendet wird.
  • sulfo-Cyanine3-PEG3-biotin
    Conjugate of hydrophilic sulfo-Cyanine3 dye with biotin, affinity label for avidin/streptavidin.
  • 4AZP (4-Azido-L-Phenylalanin)
    Künstliche L-Phenylalanin-Derivat mit einer Azidgruppe zur Detektion der neu entstehenden Proteinsynthese mittels kupferkatalysierter und kupferfreier Click-Chemie.
  • 5-Ethinyluridin (EU)
    Ein Alkinylderivat des Uridins für die Untersuchung und Detektion der RNA-Synthese in Zellen.
  • AHA (L-Azidohomoalanin)
    Eine nichtkanonische Aminosäureanalogon von Methionin mit einer Azidgruppe zur Detektion der neu entstehenden Proteinsynthese mittels kupferkatalysierter und kupferfreier Click-Chemie.
  • Ac4GalNAl (N-(4-pentynoyl)-galactosamin-tetraacyliert)
    Ein Alkin-funktionalisiertes Monosaccharid zur metabolischen Markierung und Untersuchung des zellulären Transports markierter Proteine und zur Proteomanalyse.
  • Ac4GalNAz(N-Azidoacetylgalactosamin-tetraacyliert)
    Ein Azid-funktionalisiertes Monosaccharid zur metabolischen Markierung und Untersuchung des zellulären Transports markierter Proteine und zur Proteomanalyse.
  • Ac4GlcNAz (N-Azidoacetylglucosamin-tetraacyliert)
    Ein Azid-funktionalisiertes Monosaccharid zur metabolischen Markierung und Untersuchung des zellulären Transports markierter Proteine und zur Proteomanalyse.
  • Ac4ManNAl (N-(4-pentynoyl)-mannosamin-tetraacyliert)
    Ein Alkin-funktionalisiertes Monosaccharid zur metabolischen Markierung und Untersuchung des zellulären Transports markierter Proteine und zur Proteomanalyse.
  • Ac4ManNAz (N-Azidoacetylmannosamin-tetraacyliert)
    Ein Azid-funktionalisiertes Monosaccharid zur metabolischen Markierung und Untersuchung des zellulären Transports markierter Proteine und zur Proteomanalyse.
  • AmdU (5-Azidomethyl-2'-desoxyuridin)
    Azidomethyldesoxyuridin (AmdU) ist ein Nukleosid mit Azidogruppe, das von zellulären Polymerasen in DNA eingebaut wird. Über die auf diese Weise angefügte Azidogruppe kann die DNA anschließend mit Alkinen oder Cycloalkinen in einer Click-Chemie-Reaktion weiter modifiziert werden.
  • BrdU (5-Brom-2′-desoxyuridin)
    BrdU ist ein synthetisches Analogon von Thymidin zur Untersuchung der de novo DNA-Synthese und Zellproliferation.
  • EdU (5-Ethinyl-2'-desoxyuridin)
    EdU ist ein Nukleosid, das durch zelluläre Enzyme während der Replikation in die DNA eingebaut wird. Nachfolgend kann die DNA durch eine Click-Chemie-Reaktion mit Fluoreszenzfarbstoffen konjugiert werden, um beispielsweise die Zellproliferation nachzuweisen.
  • F-ara-EdU (2’-Desoxy-2’-fluor-5-ethinyluridin)
    F-ara-EdU ist ein synthetisches Analogon von Thymidin, das zur Untersuchung der de novo DNA-Synthese und Zellproliferation verwendet wird. Es ist eine weniger zytotoxische Alternative für BrdU und EdU.
  • HPG (L-Homopropargylglycin)
    Nichtkanonisches Aminosäureanalogon von Methionin mit einer terminalen Alkineinheit zum Nachweis der naszierenden Proteinsynthese.
  • TE-L-Tyrosin (FET-Präkursor)
    O-Tosyloxyethyl-N-trityl-tyrosin-tert-butylester (auch bekannt als TET) ist ein Vorläufer für O-(2-[18F]fluorethyl)-L-tyrosin (FET) – ein weit verbreiteter F18-markierter Aminosäure-Tracer für Positronen-Emissions-Tomographie und Computertomographie (PET/CT).
  • VU (5-Vinyluridin)
    Uridinderivat mit einer endständigen Alkengruppe zur Überwachung und Untersuchung der Zell-RNA-Transkription.
  • VdU (5-Vinyl-2'-desoxyuridin)
    VdU ist ein synthetisches Analogon von Thymidin zur Untersuchung der de novo DNA-Synthese und Zellproliferation; ein möglicher Ersatz für BrdU oder EdU.

Eindeckmedien für die Mikroskopie

Fluoreszenz-Eindeckmedien für die Mikroskopie.
Group tags Mikroskopie
  • (E/Z)-4-Hydroxytamoxifen
    (E/Z)-4-Hydroxytamoxifen (4-OHT, Afimoxifen) ist ein selektiver Estrogenrezeptor (ER)-Modulator, ein aktives Tamoxifen-Metabolit, der weit verbreitet zur induzierbaren Genom-Manipulation verwendet wird.
  • Annexin V, His Tag
    Beschreibung: Rekombinantes humanes Annexin V zur Herstellung fluoreszierender Annexin V-Konjugate und Hemmung der prokoagulatorischen und proinflammatorischen Aktivitäten der apoptotischen Zellen.
  • BAPTA AM, Calcium-Chelator
    Eine membrangängige Acetoxymethylester (AM)-Form von BAPTA, einem hochselektiven Calcium-Chelator für Zellsignalstudien.
  • DREADD-Agonist 21 Dihydrochlorid
    Ein Agonist zur selektiven Aktivierung von hM3Dq (exzitatorisch) und hM4Di (inhibitorisch) DREADDs. Ein weit verbreitetes chemogenetisches Werkzeug zur Fernsteuerung neuronaler Aktivität.
  • Vacuolin-1
    Zellpermeabler lysosomaler Exozytosehemmer auf Triazinbasis.
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..