Cyanin-5-azid

Artikel-Nr. Packungseinheit Preis Vorlaufzeit
13030 100 uL, 10 mM/DMSO $110.00 Auf Lager
33030 500 uL, 10 mM/DMSO $210.00 Auf Lager
43030 1 mL, 10 mM/DMSO $410.00 Auf Lager
A3030 1 mg $110.00 Auf Lager
B3030 5 mg $210.00 Auf Lager
C3030 10 mg $310.00 Auf Lager
D3030 25 mg $410.00 Auf Lager
E3030 50 mg $695.00 Auf Lager
F3030 100 mg $1190.00 Auf Lager

Cyanin-5-azid (ein Analogon zu Cy5®-azid) ist ein Markierungsreagenz für die Click-Chemie, erhältlich als 10-mM-Lösung in DMSO und als Feststoff. Dieses Azid ist in organischen Lösungsmitteln (z. B. DMSO, DMF) löslich, das heißt die Markierungsreaktion ist in Gegenwart eines kleinen Anteils des organischen Lösungsmittels durchzuführen. Dieses Azid kann für die Markierung von Alkin-modifizierten Biomolekülen in Gemischen aus Wasser und organischen Lösungsmitteln verwendet werden. Die Lösung in DMSO ist gebrauchsfertig für die Anwendung in der Biokonjugation. Eine wasserlösliche Variante dieses Reagenzes ist ebenfalls erhältlich.

Cyanin 5 ist einer der am häufigsten verwendeten Fluorophore und ist mit vielen Detektionsgeräten kompatibel. Cyanin 5 ist eine Alternative zu Cy5®, Alexa Fluor® 647 und DyLight 649.

Absorptions- und Emissionsspektren von Cyanin 5

Absorptions- und Emissionsspektren von Cyanin 5

Kunden kauften zusammen mit diesem Produkt

Sulfo-Cyanin-3-amin

Wasserlöslicher Cyaninfarbstoff mit heller Fluoreszenz und hohem Extinktionskoeffizienten. Das Molekül trägt eine Aminogruppe für die Konjugation mit Elektrophilen und für enzymatische Markierungsreaktionen mittels Transaminierung.

Cyanin-3.5-azid

Cyanin-3.5-azid für die Markierung von Biomolekülen mittels Click-Chemie

FAM-Phosphoramidit, 6-Isomer

FAM-Phosphoramidit (reines 6-Isomer) für die Synthese modifizierter Oligonukleotide

Allgemeine Eigenschaften

Erscheinungsform: dunkelblaues Pulver bzw. Lösung
Molekülmasse: 601.22
Molekülformel: C35H45ClN6O
Löslichkeit: löslich in organischen Lösungsmitteln (DMSO, DMF, Dichlormethan), geringe Löslichkeit in Wasser
Qualitätskontrolle: NMR 1H, HPLC-MS (95 %)
Lagerungsbedingungen: Lagerbeständigkeit: 24 Monate ab dem Wareneingang bei −20 °C an einem lichtgeschützten Ort. Transport: bei Raumtemperatur bis zu drei Wochen. Längere Lichteinwirkung vermeiden. Trocken lagern.
Sicherheitsdatenblatt:: herunterladen

Spektrale Eigenschaften

Anregungsmaximum / nm: 646
ε / L⋅mol−1⋅cm−1: 250000
Emissionsmaximum / nm: 662
Fluoreszenz-Quantenausbeute: 0.2
CF260: 0.03
CF280: 0.04

Zitierungen

  1. Fu, Y.; Long, M.J.C.; Wisitpitthaya, S.; Inayat, H.; Pierpont, T.M.; Elsaid, I.M.; Bloom, J.C.; Ortega, J.; Weiss, R.S.; Aye, Y. Nuclear RNR-α antagonizes cell proliferation by directly inhibiting ZRANB3. Nature Chemical Biology, 2018, 14(10), 943–954. doi: 10.1038/s41589-018-0113-5
  2. Surya, S.L.; Long, M.J.C.; Urul, D.A.; Zhao, Y.; Mercer, E.J.; EIsaid, I.M.; Evans, T.; Aye, Y. Cardiovascular Small Heat Shock Protein HSPB7 Is a Kinetically Privileged Reactive Electrophilic Species (RES) Sensor. ACS Chemical Biology, 2018, 13(7), 1824–1831. doi: 10.1021/acschembio.7b00925
  3. Owiti, N.; Wei, S.; Bhagwat, A.; Kim, N. Unscheduled DNA synthesis leads to elevated uracil residues at highly transcribed genomic loci in Saccharomyces cerevisiae. PLoS Genetics, 2018, 14(7), e1007516. doi: 10.1371/journal.pgen.1007516
  4. Zemella, A.; Thoring, L.; Hoffmeister, C.; Šamalíková, M.; Ehren, P.; Wüstenhagen, D.A.; Kubick, S. Cell-free protein synthesis as a novel tool for directed glycoengineering of active erythropoietin. Scientific Reports, 2018, 8, 8514. doi: 10.1038/s41598-018-26936-x
weitere ... (27)
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..