Cyanin-5.5-azid

Artikel-Nr. Packungseinheit Preis Vorlaufzeit
14030 100 uL, 10 mM/DMSO $110.00 5 Tagen.
34030 500 uL, 10 mM/DMSO $210.00 Auf Lager
44030 1 mL, 10 mM/DMSO $410.00 Auf Lager
A4030 1 mg $110.00 Auf Lager
B4030 5 mg $210.00 Auf Lager
C4030 10 mg $310.00 Auf Lager
D4030 25 mg $410.00 Auf Lager
E4030 50 mg $695.00 Auf Lager

Dieses Farbstoffazid ist ein Markierungsreagenz für die Click-Chemie und erhältlich als 10-mM-Lösung in DMSO oder als Feststoff. Cyanin 5.5 ist ein im Fernrotbereich emittierender Fluorophor, der als Alternative zu Cy5.5® und DyLight 680 verwendet werden kann.

Absorptions- und Emissionsspektren von Cyanin 5.5

Absorptions- und Emissionsspektren von Cyanin 5.5

Kunden kauften zusammen mit diesem Produkt

Pentinsäure-STP-Ester

Ein aktivierter Ester für die Alkinylierung von Peptiden/Proteinen.

Sulfo-Cyanin-7-maleimid

Wasserlösliches Nahinfrarot-Maleimid für die Markierung von Proteinen und Peptiden

Sulfo-Cyanin-5-tetrazin

Wasserlösliches Tetrazinderivat des Fluorophors Cyanin 5 für die TCO-Ligation mit trans-Cyclooctenen und anderen gespannten Olefinen

Allgemeine Eigenschaften

Erscheinungsform: dunkelblaue(s) Pulver bzw. Lösung
Molekülmasse: 701.34
Molekülformel: C43H49ClN6O
Löslichkeit: löslich in organischen Lösungsmitteln (DMSO, DMF, Dichlormethan), geringe Löslichkeit in Wasser
Qualitätskontrolle: NMR 1H, HPLC-MS (95 %)
Lagerungsbedingungen: Lagerbeständigkeit: 24 Monate ab dem Wareneingang bei −20 °C an einem lichtgeschützten Ort. Transport: bei Raumtemperatur bis zu drei Wochen. Längere Lichteinwirkung vermeiden. Trocken lagern.
Sicherheitsdatenblatt:: herunterladen
Product specifications

Spektrale Eigenschaften

Anregungs-/Absorptionsmaximum / nm: 684
ε / L⋅mol−1⋅cm−1: 198000
Emissionsmaximum / nm: 710
Fluoreszenz-Quantenausbeute: 0.2
CF260: 0.07
CF280: 0.03

Zitierungen

  1. Binkhathlan, Z.; Ali, R.; Qamar, W.; Al-Lawati, H.; Lavasanifar, A. Pharmacokinetic and Tissue Distribution of Orally Administered Cyclosporine A-Loaded poly(ethylene oxide)-block-Poly(ε-caprolactone) Micelles versus Sandimmune® in Rats. Pharmaceutical Research, 2021, 38(1), 51–65. doi: 10.1007/s11095-021-02990-5
  2. Bobrin, V.A.; Lin, Y.; He, J.; Qi, Y.; Gu, W.; Monteiro, M.J. Therapeutic Delivery of Polymeric Tadpole Nanostructures with High Selectivity to Triple Negative Breast Cancer Cells. Biomacromolecules, 2020, 21(11), 4457–4468. doi: 10.1021/acs.biomac.0c00302
  3. Yuan, M.; Chen, X.; Sun, Y.; Jiang, L.; Xia, Z:; Ye, K.; Jiang, H.; Yang, B.; Ying, M.; Cao, J.; He, Q. ZDHHC12-mediated claudin-3 S-palmitoylation determines ovarian cancer progression. Acta Pharmaceutica Sinica B, 2020, 10(8), 1426–1439. doi: 10.1016/j.apsb.2020.03.008
  4. Hellyer, S.D.; Aggarwal, S.; Chen, A.N.; Leach, K.; Lapinsky, D.J.; Gregory, K.J. Development of Clickable Photoaffinity Ligands for Metabotropic Glutamate Receptor 2 Based on Two Positive Allosteric Modulator Chemotypes. ACS Chemical Neuroscience, 2020, 11(11), 1597–1609. doi: 10.1021/acschemneuro.0c00009
weitere ... (21)
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..