Qualitätskontrolle

ISO 9001:2015
The certificate No.: 12 100 52989 TMS; Issued by TÜV SÜD Management Service GmbH; Valid until 2019-11-15

Produktqualität ist eine Stärke unseres Unternehmens. Während wir bestrebt sind, unsere Reagenzien zu erschwinglichen Preisen anzubieten, werden wir dafür nie unseren Qualitätsanspruch opfern. Im Folgenden finden Sie eine kurze Beschreibung, was wir unternehmen, um die Produktqualität zu gewährleisten.

Chemische Analyse

Alle Chemikalien, die wir herstellen, einschließlich der Zwischenstufen und selbstverständlich der Endprodukte, unterziehen wir einer Analyse. Unsere Qualitätskontrolle bedient sich der Kombination zweier Goldstandard-Analyseverfahren zur Prüfung der Identität und Reinheit unserer Chemikalien: NMR und LC-MS.

NMR-Spektroskopie. Kernspinresonanzspektroskopie ist eine grundlegende Methode zur Identifizierung organischer Substanzen. Wir nutzen routinemäßig 1H-NMR zur Untersuchung von Identität und Reinheit. Bei Phosphoramiditen und Triphosphaten kommt zusätzlich 31P-NMR zur Anwendung. Um Substanzen, die wir zum ersten Mal herstellen, zweifelsfrei zu identifizieren, messen wir bei diesen auch andere Atomkerne (13C, 19F etc.). Zweidimensionale NMR-Spektroskopie (wie HSQC und HMBC) wenden wir in komplexen Fällen an. So haben wir beispielsweise die Rhodaminisomere mit 2D-NMR zugeordnet, was mit eindimensionalen NMR-Spektra unmöglich wäre.

NMR-Spektrum

HPLC-MS. Hochleistungsflüssigkeitschromatographie gekoppelt mit Massenspektrometrie ist eine leistungsstarke Methode, die wir ebenfalls routinemäßig zur Kontrolle der Identität und Reinheit unserer Produkte anwenden. Neben der Molekülmasse liefert sie ein quantitatives Maß für die Produktreinheit.

LC-MS-Gerät

Unser System liefert sowohl UV- als auch Massenspektren für alle Komponenten der analysierten Probe. Auf diese Weise können wir online die Absorptionsspektren und Molekülmassen der Fluoreszenzfarbstoffe bestimmen.

Online-Massenspektrum Online-UV-Spektrum

Funktionsprüfung. Für die Nutzer unserer Reagenzien ist häufig die Information am wichtigsten, dass die Substanz in der Anwendung wunschgemäß funktioniert. Daher prüfen wir ebenfalls regelmäßig, dass sich die Reagenzien wie erwartet verhalten – dass sie beispielsweise Proteine markieren, Gele färben und Fluoreszenzsignale liefern.

Proteinmarkierung und Gelfärbung

Chargennummern

Seit Ende 2012 nutzen wir ein System zur Chargennummerierung, das uns erlaubt, jede Produktcharge nachzuverfolgen, die an Kunden versandt wurde.

Lumiprobe-Etikett mit Chargennummer Lumiprobe-Etikett mit Chargennummer

Wir bewahren Proben von allen Reagenzien auf, die wir erzeugt haben, sodass wir sie erneut testen können, wenn im Kundenlabor etwas schiefläuft. Die Chargennummer stellt dabei sicher, dass die Materialien in unserem Labor mit denen im Kundenlabor übereinstimmen.

Elektronisches Qualitätssystem

Seit August 2013 betreiben wir ein elektronisches Qualitätssystem, in dem Aufzeichnungen über alle Substanzen und Zwischenprodukte geführt werden, die wir in unserem Labor produzieren und analysieren. Selbstverständlich werden alle Herstellungsschritte sorgfältig dokumentiert. Wir erreichen dadurch, dass wir gleichbleibende Resultate erzielen und die herausragende Qualität dauerhaft beibehalten können.

Analysezertifikate

Wir bestätigen die Qualität jeder einzelnen Produktcharge im Analysezertifikat. Das Dokument wird elektronisch von unserem Qualitätssystem erzeugt und enthält die wichtigsten Analysedaten der jeweiligen Charge. Ein Beispiel können Sie hier herunterladen.

CoA herunterladen
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..
translate