Reagenzien für die Oligonukleotidsynthese

Reagenzien für die Oligonukleotidsynthese / List of items in this categories
Reagenzien für die Oligonukleotidsynthese.

FAM-Phosphoramidite und -Trägermaterialien

Fluoresceinphosphoramidite und Träger -Festphasenträger für die Oligonukleotidsynthese zur 3'-, internen und 5'-Modifikation (Markierung) von Oligonukleotiden.

Cyaninphosphoramidite

Cyaninfarbstoff-Phosphoramidite für die Synthese von 5'-modifizierten Oligonukleotiden.
  • HEX-Phosphoramidit, 6-Isomer
    HEX-Phosphoramidit für die Synthese 5'-markierter Oligonukleotide.
  • JOE phosphoramidite, 5-isomer
    JOE xanthene dye phosphoramidite for oligo synthesis. Absorption and emission spectra for JOE are located between FAM and TAMRA channels.
  • JOE-Phosphoramidit, 6-Isomer
    Phosphoramidit des Farbstoffs JOE für die Synthese modifizierter Oligonukleotide. Die Absorptions- und Emissionsmaxima des Farbstoffs JOE liegen zwischen denen von FAM und TAMRA/ROX.
  • R6G-Phosphoramidit, 6-Isomer
    Phosphoramidit für die Synthese von Oligonukleotiden mit Rhodamin 6G(R6G)-Modifikation am 5'-Ende. Reines 6-Isomer.
  • SIMA-Phosphoramidit, 6-Isomer
    Ein Phosphoramidit für die Herstelltung von SIMA-markierten Oligonukleotiden. Bei SIMA handelt es sich um ein Analogon zu HEX, das jedoch weitaus stabiler ist.
  • SIMA-Phosphoramidit, 6-Isomer (Hydroxyprolinol)
    Phosphoramidit (Hydroxyprolinol) für die Synthese von SIMA-markierten Oligonukleotiden. SIMA ist ein stabileres Analogon von HEX.
  • SIMA-dT-Phosphoramidit, 6-Isomer
    Es ist ein Phosphoramidit zur Synthese von Oligonukleotiden, markiert mit SIMA in der Mitte der Sequenz.
  • TAMRA CPG 500, 5-Isomer
    Kontrollierte Porenglas-Festphase mit TAMRA für die Synthese von 3'-markierten Oligonukleotiden.
  • TAMRA-Phosphoramidit, 6-Isomer
    TAMRA-Phosphoramidit für die Synthese 5'-markierter Oligonukleotide, reines 6-Isomer.
  • TET-Phosphoramidit, 6-Isomer
    TET-Phosphoramidit für die Synthese 5'-markierter Oligonukleotide.
  • VIC-Phosphoramidit, 6-Isomer
    VIC, ein asymmetrischer Xanthenfarbstoff, dessen spektrale Eigenschaften denen von HEX und JOE ähneln, findet Anwendung bei der Markierung von PCR-Sonden.

Quencher-Phosphoramidite und -Trägermaterialien

Feste Träger mit Fluoreszenzlöschern und Phosphoramiditen zur Markierung terminaler und interner Positionen des Oligonukleotids.
  • DusQ 1 CPG 1000
    Ein CPG 1000-Trägermaterial zur Synthese von Oligonukleotiden mit DusQ1-Quencher am 3’-Ende. Es ist mit Standardbedingungen zum Entschützen von Oligonukleotiden kompatibel.
  • DusQ 1 CPG 500
    Ein CPG 500-Trägermaterial zur Synthese von Oligonukleotiden mit DusQ 1-Quencher am 3’-Ende. Es ist mit Standardbedingungen zum Entschützen von Oligonukleotiden kompatibel.
  • DusQ 1 dT phosphoramidite
    A phosphoramidite used for DusQ 1 dT labelling of oligonucleotides.
  • DusQ 1-Phosphoramidit
    Ein schwarzer Quencher-Farbstoff-Phosphoramidit zur Synthese von mit DusQ 1-Quenchern markierten Oligonukleotid-Sonden am 5'-Ende. Nützlich für HEX, JOE, ROX, Cyanine3.
  • DusQ 1-Phosphoramidit, 5'-Terminal
    Es ist ein terminales Phosphoramidit zur Markierung von Oligonukleotiden am 5'-Ende mit DusQ 1-Quencher.
  • DusQ 2 CPG 1000
    Ein CPG 1000-Trägermaterial zur Synthese von Oligonukleotiden mit DusQ 2-Quencher am 3’-Ende. Es ist mit Standardbedingungen zum Entschützen von Oligonukleotiden kompatibel.
  • DusQ 2 CPG 500
    Ein CPG 500-Trägermaterial zur Synthese von Oligonukleotiden mit DusQ 2-Quencher am 3’-Ende. Es ist mit Standardbedingungen zum Entschützen von Oligonukleotiden kompatibel.
  • DusQ 2 dT phosphoramidite
    A phosphoramidite used for DusQ 2 dT labelling of oligonucleotides.
  • DusQ 2-Phosphoramidit
    Phosphoramidit für die Synthese von Oligonukleotiden, die mit dem Quencher DusQ 2 an den Positionen 5' und 3' sowie in der Mitte der Kette markiert sind. Das Phosphoramidit ist mit DMT geschützt und kann zur Kartuschenreinigung verwendet werden.
  • DusQ 21 CPG 500
    DusQ 21 ist ein Quencher für Farbstoffe im roten Bereich des Spektrums, einschließlich Cyanine5 und Cyanine5.5.
  • DusQ 3 CPG 500
    DusQ 3 ist ein dunkler Quencher für Farbstoffe im fernen Rot und im nahen Infrarot wie Cyanin5.5. Dies ist ein fester Glasträger mit kontrollierten Poren für die Synthese von Oligonukleotiden, wobei der Quencher am 3'-Terminus angebracht ist.

Universelle Trägermaterialien

Non-nukleosidischer Controlled-Pore-Glass (CPG)-Träger mit universellen Linkern für die Festphasen-Oligonukleotid-Automatsynthese der Sequenz mit beliebigen Nukleosiden am 3'-Terminus.
  • MGB CPG 1000
    MGB CPG 1000 for the synthesis of oligonucleotides bearing dihydropyrroloindole tripeptide for binding to the DNA minor groove.
  • Universelles CPG-Trägermaterial Typ II, 1000 Å
    Ein vielseitig einsetzbarer Festphasenträger für Immobilisierung von Nukleosiden bei einer Oligonukleotidsynthese und beschleunigte Dephosphorylierung des 3'-Endes beim Entschützen. Das 1000 Å controlled pore glass wird die Synthese von Oligonukleotiden mit einer Länge von bis zu 120 Basen empfohlen.
  • Universelles CPG-Trägermaterial Typ II, 500 Å
    Ein vielseitig einsetzbarer Festphasenträger für Immobilisierung von Nukleosiden bei einer Oligonukleotidsynthese und beschleunigte Dephosphorylierung des 3'-Endes beim Entschützen. Das 500 Å controlled pore glass wird die Synthese von Oligonukleotiden mit einer Länge von bis zu 50 Basen empfohlen.

Click-Chemie-Phosphoramidite und -Trägermaterialien

Phosphoramidite und feste Träger für die Synthese von Oligonukleotiden mit Azid- und Alkingruppen, die für eine nachgeschaltete Modifikation der Click-Chemie geeignet sind.
  • 3'-Azido-Modifier-CPG 1000A
    Kontrolliertes Porenglas-Festphasenträgermaterial (CPG) für die DNA/RNA-Synthese mit Azidmodifikation (Porengröße 1000 Å) zur Synthese langer modifizierter Oligonukleotide mit 3'-Azidmodifikation.
  • Alkin-Modifier CPG 500
    CPG-Trägermaterial zur Synthese von Oligonukleotiden mit 3'-Alkingruppe für die Click-Chemie
  • Alkin-PEG4-Phosphoramidit
    Alkinphosphoramidit für die Konjugation von Oligonukleotiden mit Biomolekülen.
  • Alkinamidit, Hydroxyprolinol
    Acetylenamidit für den Einbau von Acetylengruppen in Oligonukleotide
  • Alkinphosphoramidit, 5'-Terminal
    Phosphoramidit für die Synthese von Click-Chemie-fähigen Oligonukleotiden
  • Alkyne CPG 1000A
    Controlled pore glass solid support for DNA/RNA synthesis with alkyne modification (pore size 1000 Å) for the synthesis of long modified oligonucleotides with 3'-alkyne modification.
  • Alkyne dT phosphoramidite
    Phosphoramidite modifier for the synthesis of oligonucleotides containing alkyne modification in the middle of the chain.
  • Endo-BCN CE-Phosphoramidit
    Cyclooctin-BCN enthaltendes Phosphoramidit für die Oligonukleotidsynthese, gefolgt von stamm-geförderter Alkin-Azid-Cycloaddition.
  • TCO-Phosphoramidit C6
    Trans-Cycloocten (TCO) Amidit wird verwendet, um eine TCO-Einheit in Substrate mit primären oder sekundären Hydroxylgruppen einzuführen.

Amidite und Trägermaterialien zur Phosphorylierung

Reagenzien und feste Träger für die Festphasensynthese von 3'- und 5'-phosphorylierten Oligonukleotiden.
  • Chemisches Phosphorylierungsreagenz
    Reagenz für die Synthese von Oligonukleotiden mit einer Phosphatgruppe am 5'-Ende.
  • Phosphat CPG 500 v2
    Modifiziertes CPG für die 3'-Phosphorylierung eines Oligonukleotids mit einer Porengröße von 500 Å.
  • Phosphat-CPG-Träger 1000
    Trägermaterial für die Synthese 3'-terminal phosphorylierter Oligonukleotide. Dieses Trägermaterial erlaubt die Synthese langer Oligonukleotide (bis zu 120 Basen).
  • Phosphat-CPG-Träger 500
    CPG-Trägermaterial für die Synthese 3'-phosphorylierter Oligonukleotide.

Aminoamidite und -Trägermaterialien

Reagenzien für die Synthese von Amino-modifizierten Oligonukleotiden, die weiter modifiziert oder auf bestimmten festen Trägern immobilisiert werden können.
  • DMS(O)MT Aminolink C6
    Ein Amidit für die Einführung einer Aminogruppe.
  • TFA-Amino-Modifier CPG 500
    Trägermaterial für die Synthese von TFA-Amin-modifizierten Oligonukleotiden; 500 Å controlled pore glass mit hoher Bindekapazität

Amidite und Trägermaterialien zur Biotinylierung

Phosphoramidite und feste Träger für den Einbau von Biotineinheiten in Oligonukleotide.

Spacer-Phosphoramidite

Spacer-Modifikatoren zum Einfügen von Linkern und Spacerarmen in Oligonukleotide und zur Herstellung verzweigter Oligonukleotide.
  • Abasisches Phosphoramidit
    Abasisches Phosphoramidit für DNA-Synthese und DNA Schäden- und Reparaturstudien.
  • Hexaethylene glycol phosphoramidite
    Spacer phosphoramidite 18 (hexaethylene glycol amidite) provides a long hydrophilic linker for oligo synthesis.
  • Long Trebler Phosphoramidit
    Long Trebler Phosphoramidit ist ein Verzweigungsreagenz für die DNA-Synthese, das die Herstellung verzweigter Oligonukleotide und Dendrimere ermöglicht.

Polyaromatische Phosphoramidite

Phosphoramidite mit polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffeinheiten (PAH) zur Einführung polyaromatischer Reste in festphasensynthetisierte Oligonukleotide.
  • Perylen-dU-Phosphoramidit
    Perylen-Phosphoramidit mit Perylen an Deoxyuridin gebunden. Mit diesem Phosphoramidit kann Perylen durch automatisierte Oligonukleotidsynthese in DNA eingeführt werden.
  • Pyrenphosphoramidit-dU
    Phosphoramidit mit Pyren gebunden an Desoxyuridin.

Phosphoramidite modifizierter Nukleinbasen

Nicht standardmäßige Nukleobasen-Phosphoramidite, geeignet für die Festphasensynthese modifizierter Oligonukleotide.

Schwefelübertragungsreagenzien

Reagenzien für die Synthese von Phosphothioatoligomeren mittels Amiditchemie.
  • DDTT-Schwefelungsreagenz
    DDTT-Schwefelungsreagenz für die schnelle und effiziente Erzeugunn von Phosphorothioat-Oligonukleotiden (PTOs).
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..