Sulfo-Cyanin-5-maleimid

Artikel-Nr. Packungseinheit Preis Vorlaufzeit
13380 1 mg $110.00 Auf Lager
23380 5 mg $290.00 Auf Lager
43380 25 mg $690.00 Auf Lager
53380 50 mg $1270.00 Auf Lager
63380 100 mg $1990.00 Auf Lager

Sulfo-Cyanin-5-maleimid ist ein hydrophiles, wasserlösliches Derviat von Cyanin-5-maleimide (einem Analogon zu Cy5®-maleimid). Wir empfehlen dieses Reagenz für die Markierung von Proteinen und insbesondere Antikörpern. Die markierten Proteine können vom restlichen freien Fluorophor anschließend leicht durch Gelfiltration, Dialyse, Elektrophorese oder Chromatographie abgetrennt werden.

Ein nicht-sulfoniertes Cyanin-5-maleimid, ist ebenfalls erhältlich.

Absorptions- und Emissionsspektren von Sulfo-Cyanin 5

Absorptions- und Emissionsspektren von Sulfo-Cyanin 5

Kunden kauften zusammen mit diesem Produkt

Cyanin 5.5 NHS-Ester

Cyanin 5.5 NHS-Ester ist ein aminreaktiver Farbstoff im Rot/NIR-Bereich.

FAM NHS-Ester, 6-Isomer

N-Hydroxysuccinimidylester von Fluorescein (FAM), reines 6-Isomer

Cyanin-3-DBCO

Cyanin-3-dibenzocyclooctin (DBCO oder ADIBO) ist ein Cycloalkin-Derivat des Fluorophors für kupferfreie Click-Chemie-Reaktionen

Allgemeine Eigenschaften

Erscheinungsform: dunkelblaues Pulver
Molekülmasse: 803.00
CAS-Nummer: 2242791-82-6
Molekülformel: C38H43KN4O9S2
Löslichkeit: löslich in Wasser, DMSO, DMF
Qualitätskontrolle: NMR 1H, HPLC-MS (95+%)
Lagerungsbedingungen: Lagerung: 24 Monate ab dem Wareneingang bei −20 °C im Dunkeln. Transport: bei Raumtemperatur für bis zu 3 Wochen. Längere Lichteinwirkung vermeiden. Trocken lagern.
Sicherheitsdatenblatt:: herunterladen
Product specifications

Spektrale Eigenschaften

Anregungs-/Absorptionsmaximum / nm: 646
ε / L⋅mol−1⋅cm−1: 271000
Emissionsmaximum / nm: 662
Fluoreszenz-Quantenausbeute: 0.28
CF260: 0.04
CF280: 0.04

Zitierungen

  1. Ast, J.; Novak, A.N.; Podewin, T.; Fine, N.H.F.; Jones, B.; Tomas, A.; Birke, R.; Roßmann, K.; Mathes, B:; Eichhorst, J.; Lehmann, M.; Linnemann, A.K.; Hodson, D.J.; Broichhagen, J. An expanded LUXendin color palette for GLP1R detection and visualization in vitro and in vivo. ChemRxiv, preprint. doi: 10.33774/chemrxiv-2021-7rngq
  2. Delvaux, N.A.; Mathew, B.; Rice, K.G. Fluorescent Labeling of Plasmid DNA for Gene Delivery: Implications of Dye Hydrophobicity on Labeling Efficiencies and Nanoparticle Size. Analytical Biochemistry, in press. doi: 10.1016/j.ab.2020.113895
  3. Bauer, B.W.; Davidson, I.F.; Canena, D.; Wutz, G.; Tang, W.; Litos, G.; Horn, S.; Hinterdorfer, P.; Peters, J.-M. Cohesin mediates DNA loop extrusion by a “swing and clamp” mechanism. Cell, 2021, 184(21), 5448--5464.e22. doi: 10.1016/j.cell.2021.09.016
  4. Hurley, C.M.; Kraut, D.A. Determination of Proteasomal Unfolding Ability. Methods in Molecular Biology, 2021, 2365, 217–244. doi: 10.1007/978-1-0716-1665-9_12
weitere ... (24)
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..