Cyanin-5-maleimid

Artikel-Nr. Packungseinheit Preis Vorlaufzeit
13080 1 mg $110.00 Auf Lager
23080 5 mg $210.00 Auf Lager
43080 25 mg $410.00 Auf Lager
53080 50 mg $695.00 Auf Lager
63080 100 mg $1190.00 Auf Lager

Cyanin-5-maleimid ist ein reaktiver Fluoreszenzfarbstoff, der selektiv an Thiolgruppen von Biomolekülen bindet (z. B. an Cysteinreste in Peptiden und Proteinen).

Es handelt sich um ein Analogon zu Cy5®-maleimid, einem sehr gebräuchlichen Fluorophor, der mit vielen Detektionsgeräten, wie beispielsweise Mikroskopen, Imagern und Fluoreszenz-Lesegeräten, kompatibel ist.

Für die Markierung von Antikörpern und anderen sensiblen Proteinen empfehlen wir den Einsatz des wasserlöslichen Sulfo-Cyanin-5-maleimids.

Absorptions- und Emissionsspektren von Cyanin 5

Absorptions- und Emissionsspektren von Cyanin 5

Kunden kauften zusammen mit diesem Produkt

EdU (5-Ethinyl-2'-desoxyuridin)

EdU ist ein Nukleosid, das durch zelluläre Enzyme während der Replikation in die DNA eingebaut wird. Nachfolgend kann die DNA durch eine Click-Chemie-Reaktion mit Fluoreszenzfarbstoffen konjugiert werden, um beispielsweise die Zellproliferation nachzuweisen.

ROX NHS-Ester, reines 6-Isomer

Reines 6-Isomer des ROX NHS-Esters für Aminmarkierung

Biotin-PEG3-azid

Biotin-azid ist ein Reagenz fur die Click-Chemie-Markierung mit dem Affinitätsmarker Biotin

Allgemeine Eigenschaften

Erscheinungsform: dunkelblaues Pulver
Molekülmasse: 641.24
CAS-Nummer: 1437872-46-2 (without anion), 1437796-65-0 (chloride)
Molekülformel: C38H45ClN4O3
IUPAC-Name: 3H-​Indolium, 2-​[5-​[1-​[6-​[[2-​(2,​5-​dihydro-​2,​5-​dioxo-​1H-​pyrrol-​1-​yl)​ethyl]​amino]​-​6-​oxohexyl]​-​1,​3-​dihydro-​3,​3-​dimethyl-​2H-​indol-​2-​ylidene]​-​1,​3-​pentadien-​1-​yl]​-​1,​3,​3-​trimethyl-
Löslichkeit: löslich in organischen Lösungsmitteln (DMF, DMSO, Dichlormethan), nicht löslich in Wasser
Qualitätskontrolle: NMR 1H, HPLC-MS (95 %)
Lagerungsbedingungen: Lagerbeständigkeit: 24 Monate ab dem Wareneingang bei −20 °C an einem lichtgeschützten Ort. Transport: bei Raumtemperatur bis zu drei Wochen. Längere Lichteinwirkung vermeiden. Trocken lagern.
Sicherheitsdatenblatt:: herunterladen
Product specifications

Spektrale Eigenschaften

Anregungsmaximum / nm: 646
ε / L⋅mol−1⋅cm−1: 250000
Emissionsmaximum / nm: 662
Fluoreszenz-Quantenausbeute: 0.2
CF260: 0.03
CF280: 0.04

Zitierungen

  1. Ast, J.; Arvaniti, A.; Fine, N.H.F.; Nasteska, D.; Ashford, F.B.; Stamataki, Z.M Koszegi, Z.; Bacon, A.; Trapp, S.; Jones, B.J.; Hastoy, B.; Tomas, A.; Reissaus, C.; Linnemann, A.K.; D'Este, E.; Calebiro, D.; Johnsson, K.; Podewin, T.; Broichhagen, J.; Hodson, D.J. LUXendins reveal endogenous glucagon-like peptide-1 receptor distribution and dynamics. bioRxiv, preprint. doi: 10.1101/557132
  2. Catipovic, M.A.; Bauer, B.W.; Loparo, J.J.; Rapoport, T.A. Protein translocation by the SecA ATPase occurs by a power-stroke mechanism. EMBO Journal, 2019, 38(9), e101140. doi: 10.15252/embj.2018101140
  3. Armache, J.P.; Gamarra, N.; Johnson, S.L.; Leonard, J.D.; Wu, S.; Narlikar, G.J.; Cheng, Y. Cryo-EM structures of remodeler-nucleosome intermediates suggest allosteric control through the nucleosome. eLife, 2019, 8, e46057. doi: 10.7554/eLife.46057
  4. Singh, R.K.; Fan, J.; Gioacchini, N.; Watanabe, S.; Bilsel, O.; Peterson, C.L. Transient Kinetic Analysis of SWR1C-Catalyzed H2A.Z Deposition Unravels the Impact of Nucleosome Dynamics and the Asymmetry of Histone Exchange. Cell Reports, 2019, 27, 374–386.e4. doi: 10.1016/j.celrep.2019.03.035
weitere ... (30)
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..