PEP-Azid

Artikel-Nr. Packungseinheit Preis Vorlaufzeit
A4530 1 mg $110.00 Auf Lager
B4530 5 mg $210.00 Auf Lager
C4530 10 mg $310.00 Auf Lager
D4530 25 mg $410.00 Auf Lager
E4530 50 mg $695.00 Auf Lager

Der Fluorophor Phenylethinylpyren (PEP) ist ein polyaromatischer Kohlenwasserstoff mit hoher Empfindlichkeit gegenüber seiner Mikroumgebung. Analog zu Pyren, bildet der PEP-Farbstoff leicht Excimere. Die PEP-Fluoreszenz ist jedoch stärker rotverschoben.

PEP kann als Mikroumgebungssonde eingesetzt werden und für Experimente, die auf Excimer-Bildung basieren.

Dieses Reagenz enthält einen Triethylenglykol-Linker, um die Auflösung des nichtpolaren PEP-Farbstoffes in organisch-wässrigen Reaktionsgemischen zu ermöglichen. Mit diesem Azid können beliebige alkinhaltige Moleküle in einer Click-Chemie-Reaktion zu PEP-markierten Sonden umgewandelt werden.

Absorptions- und Emissionsspektren von Phenylethinylpyren

Absorptions- und Emissionsspektren von Phenylethinylpyren

Kunden kauften zusammen mit diesem Produkt

FAM-azid, 5-Isomer

FAM(Fluorescein)-azid für die Click-Chemie, reines 5-Isomer

Cumarin-343-X-azid

Cumarin 343 ist ein blau emittierender Fluorophor, der als FRET-Donor für Fluorescein (FAM) eingesetzt werden kann. Dieses Azidderivat kann in einer Click-Chemie-Reaktion mit Alkinen konjugiert werden. Der verlängerte Linker zwischen dem Farbstoff und der Azidogruppe verbessert die Löslichkeit und sorgt für einen größeren Abstand des Fluorophors zum markierten Biomolekül.

BDP-FL-azid

BDP-FL-azid ist ein heller und photostabiler Fluoreszenzfarbstoff für den FAM-Kanal zum Einsatz in Click-Chemie-Reaktionen.

Allgemeine Eigenschaften

Erscheinungsform: grauweißer / gelblicher Feststoff
Molekülmasse: 544.64
CAS-Nummer: 1807521-02-3
Molekülformel: C34H32N4O3
Löslichkeit: löslich in Dichlormethan, Chloroform, mäßig löslich in DMSO, DMF, Acetonitril
Qualitätskontrolle: NMR 1H (95%)
Lagerungsbedingungen: Lagerbeständigkeit: 24 Monate ab dem Wareneingang bei −20 °C an einem lichtgeschützten Ort. Transport: bei Raumtemperatur bis zu drei Wochen. Längere Lichteinwirkung vermeiden.
Sicherheitsdatenblatt:: herunterladen
Product specifications

Spektrale Eigenschaften

Anregungsmaximum / nm: 293; 362; 384
Emissionsmaximum / nm: 389

Zitierungen

  1. Taskova, M.; Astakhova, K. Fluorescent Oligonucleotides with Bis(prop-2-yn-1-yloxy)butane-1,3-diol Scaffold Rapidly Detect Disease-Associated Nucleic Acids. Bioconjugate Chemistry, 2019, 30(12), 3007–3012. doi: 10.1021/acs.bioconjchem.9b00746
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..