ROX-Azid, 5-Isomer

Artikel-Nr. Packungseinheit Preis Vorlaufzeit
11230 100 uL, 10 mM/DMSO $110.00 Auf Lager
31230 500 uL, 10 mM/DMSO $210.00 Auf Lager
41230 1 mL, 10 mM/DMSO $410.00 Auf Lager
A1230 1 mg $110.00 Auf Lager
B1230 5 mg $210.00 Auf Lager
C1230 10 mg $310.00 Auf Lager
D1230 25 mg $410.00 Auf Lager
E1230 50 mg $695.00 Auf Lager

ROX (Rhodamin X)-Azid, reines 5-Isomer, als Feststoff oder 10-mM-Lösung in DMSO. Markierungsreagenz für die Click-Chemie. ROX ist ein rot emittierender Rhodamin-Farbstoff mit starker Helligkeit und hoher Fluoreszenz-Quantenausbeute.

Kann als Alternative zu Alexa Fluor® 568 verwendet werden.

Absorptions- und Emissionsspektren von ROX

Absorptions- und Emissionsspektren von ROX

Kunden kauften zusammen mit diesem Produkt

Cyanin 3 NHS-Ester für 2D-Elektrophorese

Cyanin-3-Fluoreszenzfarbstoff für die 2D-Elektrophorese

Cyanin 7 NHS-Ester

Aminreaktiver NHS-Ester des NIR-Farbstoffes Cyanin 7

THPTA-Ligand

THPTA ist ein wasserlöslicher Ligand für die Cu(I)-katalysierte Click-Chemie. Der Ligand stabilisiert dabei die Oxidationsstufe +1 der Kupferionen. Aufgrund der guten Wasserlöslichkeit erfordern Reaktionen mit diesem Liganden kein organisches Hilfslösungsmittel.

Allgemeine Eigenschaften

Erscheinungsform: dunkelpurpurfarbenes Pulver / rote Lösung
Molekülmasse: 616.71
Molekülformel: C36H36N6O4
Löslichkeit: gut löslich in polaren organischen Lösungsmitteln (DMF, DMSO, Alkohole), geringe Löslichkeit in Wasser
Qualitätskontrolle: NMR 1H, HPLC-MS (95%)
Lagerungsbedingungen: Lagerbeständigkeit: 24 Monate ab dem Wareneingang bei −20 °C an einem lichtgeschützten Ort. Transport: bei Raumtemperatur bis zu drei Wochen. Längere Lichteinwirkung vermeiden.
Sicherheitsdatenblatt:: herunterladen
Product specifications

Spektrale Eigenschaften

Anregungsmaximum / nm: 570
ε / L⋅mol−1⋅cm−1: 93000
Emissionsmaximum / nm: 591
Fluoreszenz-Quantenausbeute: 1.0

Zitierungen

  1. Feltes, M.; Moores, S.; Gale, S.E.; Krishnan, K.; Mydock-McGrane, L.; Covey, D.F.; Ory, D.S.; Schaffer, J.E. Synthesis and characterization of diazirine alkyne probes for the study of intracellular cholesterol trafficking. Journal of Lipid Research, 2019, 60(3), 707–716. doi: 10.1194/jlr.D091470
  2. Verardi, R.; Kim, J.-S.; Ghirlando, R.; Banerjee, A. Structural Basis for Substrate Recognition by the Ankyrin Repeat Domain of Human DHHC17 Palmitoyltransferase. Structure, 2017, 25(9), 1337–1347. doi: 10.1016/j.str.2017.06.018
  3. Bak, D.W.; Pizzagalli, M.D.; Weerapana, E. Identifying Functional Cysteine Residues in the Mitochondria. ACS Chemical Biology, 2017, 12(4), 947–957. doi: 10.1021/acschembio.6b01074
  4. Nåbo, L.J.; Madsen, C.S.; Jensen, K.J.; Kongsted, J.; Astakhova, K. Ultramild Protein-Mediated Click Chemistry Creates Efficient Oligonucleotide Probes for Targeting and Detecting Nucleic Acids. ChemBioChem, 2015, 16(8), 1163–1167. doi: 10.1002/cbic.201500145
weitere ... (2)
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..