Lagerungsbedingungen für Reagenzien

Spezielle Lagerungsbedingungen für die Reagenzien werden jeweils auf den einzelnen Produktseiten angegeben. Soweit nicht anders angegeben, werden die folgenden Lagerungsbedingungen für alle Produkte von Lumiprobe empfohlen:

  • Lagerung bei −20 °C an einem lichtgeschützten Ort.
  • Der Transport für bis zu 2–3 Wochen bei Raumtemperatur ist der Qualität nicht abträglich.
  • Nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen und längere Lichteinwirkung vermeiden.

Die Farbstoffe sind bei −20 °C am stabilsten, können jedoch ohne Qualitätseinbußen zwei bis drei Wochen bei Raumtemperatur verschickt werden. Daher müssen sie auch nicht auf Eis versandt werden.

Viele Produkte wie unter anderem auch Farbstoffe weisen eine gewisse Lichtempfindlichkeit auf. Wenn auf der Produktseite nichts anderes angegeben ist, ist die Lichtempfindlichkeit jedoch sehr gering, und es besteht somit keine Notwendigkeit, eine dunkle Verpackung zu verwenden oder in der Dunkelheit zu arbeiten. Direkte Sonneneinstrahlung sollte jedoch vermieden werden (da das Sonnenlicht einen wesentlichen Anteil an UV-Licht enthält, das Fluorophore stärker schädigt). Weiterhin sollte die Einwirkung von Umgebungslicht begrenzt werden – setzen Sie die Farbstoffe nicht tagelang oder sogar wochenlang dem Umgebungslicht aus.

Einige Produkte wie zum Beispiel NHS-Ester werden durch Wasser hydrolisiert, das z. B. in der Luft gelöst ist, insbesondere in feuchten Umgebungen. Wenn das Reagenz aus dem Kühlschrank genommen wird, muss das Gefäß vor dem Öffnen auf Raumtemperatur erwärmt werden. Andernfalls wird die Luftfeuchtigkeit sofort an den kalten Wänden in dem Gefäß kondensieren und nach dem Verschließen dort zurückbleiben, wodurch die Haltbarkeitsdauer der Substanz verkürzt wird. Nach Gebrauch füllen Sie das Gefäß nach Möglichkeit vor dem Verschließen mit einem Inertgas (Stickstoff oder Argon) – dies wird die Haltbarkeitsdauer weiter verlängern. Wählen Sie die Gasströmungsgeschwindigkeit sorgfältig, wenn Sie Pulver wie zum Beispiel Cyaninfarbstoff-NHS-Ester handhaben, da ein zu starker Gasstrom das Pulver aus dem Gefäß austragen kann.

Bitte beachten Sie diese Hinweise, um Ihre Reagenzien in einem einwandfreien Zustand zu erhalten. Natürlich können Sie sich mit Fragen zu Versand- oder Transportbedingungen auch gern an unsere technische Kundenbetreuung wenden.

Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..
translate