TAMRA-azid, 6-Isomer

Artikel-Nr. Packungseinheit Preis Vorlaufzeit
A8130 1 mg $110.00 Auf Lager
B8130 5 mg $180.00 Auf Lager
C8130 10 mg $310.00 Auf Lager
D8130 25 mg $410.00 Auf Lager
E8130 50 mg $695.00 Auf Lager
F8130 100 mg $1190.00 Auf Lager

Tetramethylrhodamin (TAMRA) ist ein Xanthenfarbstoff mit orangefarbener Fluoreszenzemission. Der Fluorophor wird u. a. als FRET-Akzeptor für Fluorescein (FAM) eingesetzt, bisweilen auch als Quencher.

Wie auch von anderen Xanthenen existieren zwei Isomere (5- und 6-), die sehr ähnliche spektrale Eigenschaften aufweisen. In diesem Fall handelt es sich um das 6-Isomer. Das vorliegende Azidderivat kann in einer kupferkatalysierten Click-Chemie-Reaktion mit terminalen Alkinen reagieren oder ohne Kupferkatalyse in einer sogenannten strain promoted alkyne azide cycloaddition (spAAc) mit Cycloalkinen.

Kunden kauften zusammen mit diesem Produkt

Sulfo-Cyanin-5.5-amin

Sulfo-Cyanin 5.5 ist ein hydrophiler Fernrot/NIR-Fluorophor mit guter Wasserlöslichkeit. Den Farbstoff zeichnet seine Helligkeit aufgrund des hervorragenden molaren Extinktionskoeffizienten aus. Dieses Aminderivat, das mit Elektrophilen reagiert, kann auch für Markierungen mittels enzymatischer Transaminierung eingesetzt werden.

EdU (5-Ethinyl-2'-desoxyuridin)

EdU ist ein Nukleosid, das durch zelluläre Enzyme während der Replikation in die DNA eingebaut wird. Nachfolgend kann die DNA durch eine Click-Chemie-Reaktion mit Fluoreszenzfarbstoffen konjugiert werden, um beispielsweise die Zellproliferation nachzuweisen.

Kupfer(II)-TBTA-Komplex, 10 mM in 55 %-igem DMSO

Katalysator für die Konjugationsreaktion der Click-Chemie

Allgemeine Eigenschaften

Erscheinungsform: violette(r) Feststoff / Lösung
Gewichtsspezifisches M+-Inkrement: 512.2
Molekülmasse: 512.56
CAS-Nummer: 1192590-89-8
Molekülformel: C28H28N6O4
Löslichkeit: gut löslich in DMF, DMSO, Alkoholen, geringe Löslichkeit in Wasser
Qualitätskontrolle: NMR 1H, HPLC-MS (95 %)
Lagerungsbedingungen: Lagerung: 24 Monate nach Wareneingang bei −20° C im Dunkeln. Transport: bei Raumtemperatur für bis zu 3 Wochen. Längere Lichteinwirkung vermeiden. Trocken lagern.
Sicherheitsdatenblatt:: herunterladen
Product specifications

Spektrale Eigenschaften

Anregungs-/Absorptionsmaximum / nm: 541
ε / L⋅mol−1⋅cm−1: 84000
Emissionsmaximum / nm: 567
Fluoreszenz-Quantenausbeute: 0.1
CF260: 0.32
CF280: 0.19

Zitierungen

  1. Petrunina, N.A.; Lebedev, V.V.; Kirillova, Y.G.; Aralov, A..V.; Varizhuk, A.M.; Sardushkin, M.V. DNA Intercalated Motifs with Non-Nucleoside Inserts. Russian Journal of Bioorganic Chemistry, 2021, 47(6), 1341–1344. doi: 10.1134/S1068162021060212
  2. Puthenveetil, R.; Lun, C.M.; Murphy, R.E.; Healy, L.B.; Vilmen, G.; Christenson, E.T.; Freed, E.O.; Banerjee, A. S-acylation of SARS-CoV-2 Spike Protein: Mechanistic Dissection, In Vitro Reconstitution and Role in Viral Infectivity. Journal of Biological Chemistry, 2021, 297(4), 101112. doi: 10.1016/j.jbc.2021.101112
  3. Chen, X.; Xu, J.; Wong, N.-K.; Zhong, S.; Yang, M.; Liu, Z.; Lu, Y.; Li, W.; Zhou, Y. Chemoproteomic profiling of cobalamin-independent methionine synthases in plant with a covalent probe. Journal of Agricultural and Food Chemistry, 2020, 68(30), 8050–8056. doi: 10.1021/acs.jafc.0c03301
  4. Xu, Y.; Deng, Z.; Shi, Y.; Chen, X.; Xu, J.; Zhong, S.; Xiao, Y.; Wong, N.-K.; Zhou, Y. Molecular Imaging and In Situ Quantitative Profiling of Fatty Acid Synthase with a Chemical Probe. Analytical Chemistry, 2020, 92(6), 4419–4426. doi: 10.1021/acs.analchem.9b05327
weitere ... (13)
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..