Fluorophore

Lumiprobe produziert und vertreibt ein Sortiment unterschiedlicher Klassen von Fluoreszenzfarbstoffen für verschiedene Anwendungen. Die verfügbaren Fluorophore sind auf dieser Seite dargestellt. Klicken Sie auf den Namen eines Fluorophors, um dessen Beschreibung und eine Liste der angebotenen Derivate angezeigt zu bekommen.

Bitte beachten Sie auch die tabellarische Übersicht der Fluorophore, in der die Absorptions- und Emissionswellenlängen dargestellt sind.

Cyanin 3

Cyanin 3 ist ein weit verbreiteter Fluorophor, der in vielen verschiedenen Fluoreszenztechniken zur Anwendung kommt.

Cyanin 3.5

Die Anregungs- und Emissionswellenlängen von Cyanin 3.5 liegen zwischen denen von Cyanin 3 und Cyanin 5.

Cyanin 5

Einer der meistverbreiteten Fluorophore für diverse Anwendungen, kompatibel mit einer Vielzahl analytischer Instrumente. Er wird u. a. in der Mikroskopie eingesetzt, in der qPCR und in FRET-Experimenten mit Cyanin 3 als Donor.

Cyanin 5.5

Fernrot- bzw. Nahinfrarot-Farbstoff für Anwendungen, die einen niedrigen Hintergrund erfordern. Geeignet für In-vivo-Imaging.

Cyanin 7

Nahinfrarot-Fluorophor mit versteifter Struktur für erhöhte Quantenausbeute – gut geeignet für In-vivo-Imaging.

Cyanin 7.5

Nahinfrarot-Fluorphor, der für In-vivo-Imaging geeignet ist. Die Absorptionseigenschaften ähneln den von Indocyaningrün (ICG), die Fluoreszenzquantenausbeute ist dabei aber höher.

Sulfo-Cyanin 3

Wasserlösliche, sulfonierte Variante von Cyanin 3; ein Analogon von Cy3®.

Sulfo-Cyanin 5

Sulfonierte, wasserlösliche Variante von Cyanin 5; ein Analogon von Cy5®. Die meisten Instrumente für Fluoreszenzmessungen besitzen einen geeigneten Filtersatz für diesen hellen roten Fluorophor.

Sulfo-Cyanin 5.5

Sulfo-Cyanin 5.5 ist ein sulfonierter, und damit gut wasserlöslicher, fernrot emittierender Fluorophor.

Sulfo-Cyanin 7

Wasserlöslicher Cyaninfarbstoff, der im Nahinfrarotbereich emittiert; gut geeignet für In-vivo-Imaging.

Sulfo-Cyanin 7.5

Sulfo-Cyanin 7.5 ist ein wasserlöslicher Nahinfrarot-Fluorophor. Absorptionsspektrum, Struktur und Hydrophobizität ähneln denen von Indocyaningrün (ICG), wobei Sulfo-Cyanin 7.5 eine deutlich höhere Fluoreszenzquantenausbeute aufweist. Der Farbstoff eignet sich für In-vivo-Imaging.

BDP FL

Bordipyrromethen-Farbstoff für Fluorescein-Filtersätze (488 nm) – sehr heller und photostabiler Fluorophor.

BDP R6G

BDP R6G ist ein Bordipyrromethen-Fluorophor, der auf die Extinktions- und Emissionseigenschaften des klassischen Rhodamin R6G abgestimmt wurde. BDP R6G besitzt einen hohen Extinktionskoeffizienten und eine hervorragende Quantenausbeute.

BDP TMR

Bordipyrromethen-Fluorophor mit ähnlichen Absorptions- und Emissionsspektren wie TAMRA, dabei wesentlich heller und sehr photostabil

BDP 558/568

BDP 558/568 ist ein gelb emittierender Fluoreszenzfarbstoff.

BDP 581/591

BDP 581/591 ist ein relativ hydrophober Bordipyrromethen-Fluorophor, der zur Detektion reaktiver Sauerstoffspezies genutzt werden kann. Er zeichnet sich durch seine Helligkeit, eine relativ lange Fluoreszenzlebensdauer und einen deutlichen Zwei-Photonen-Wirkungsquerschnitt aus.

BDP TR

Bordipyrromethen-Fluorophor für ROX- bzw. Texas-Red-Filtersätze

BDP 630/650

BDP 630/650 ist ein heller und photostabiler Fluorophor im fernroten Bereich des Spektrums. Er zeichnet sich durch schmale Absorptions- und Emissionspeaks sowie durch einen hohen Extinktionskoeffizienten und gute Quantenausbeute aus. Aufgrund der relativ langen Lebensdauer des angeregten Zustandes eignet sich der Farbstoff für Zwei-Photonen-Experimente und Fluoreszenzpolarisationsmessungen.

Fluorescein (FAM)

Fluorescein (FAM) ist ein lange etablierter und weitverbreiteter Fluorophor, der mit den meisten Geräten zur Fluoreszenzdetektion kompatibel ist. Alle Derivate sind als reines 5- und 6-Isomer erhältlich.

R6G

Rhodamin 6G ist ein traditioneller Fluorophor mit langer Anwendungsgeschichte in der qPCR und anderen Techniken im Nukleinsäurebereich.

JOE


TAMRA (TMR, Tetramethylrhodamin)

Tetramethylrhodamin (TMR, TAMRA) ist ein lange etablierter Rhodamin-Fluorophor, der mit Fluorescein ein FRET-Paar bildet.

ROX (Rhodamin X, Rhodamin 101)

ROX (Rhodamin X oder Rhodamine 101) ist ein heller Fluorophor, der insbesondere in der qPCR weite Anwendung gefunden hat.

Cumarin 343

Cumarin 343 ist ein blau emittierender Fluorophor, der mit FAM ein FRET-Paar bildet.

Pyren

Pyren ist ein fluoreszierender polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoff, der sich als molekularer Abstandssensor eignet. Wenn sich zwei Pyrenmolekülen weit genug anähern, bilden Sie die leicht nachweisbare Excimerfluoreszenz aus.

Phenylethinylpyren (PEP)

Phenylethinylpyren (PEP) ist ein Pyrenderivat mit rotverschobenen Absorptions- und Emissionsspektren, das sich für den blauen Filtersatz von qPCR-Geräten eignet und in Multiplex-Anwendungen genutzt werden kann.

Perylen

Heller und extrem photostabiler polyzyklischer aromatischer Fluorophor mit einer Quantenausbeute nahe Eins; insbesondere nützlich für die Materialwissenschaft und supramolekulare Konstrukte.
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..
translate