Pyrenazid 3

Artikel-Nr. Packungseinheit Preis Vorlaufzeit
Derzeit sind keine Artikel erhältlich. Bitte fragen Sie nach bezüglich der Verfügbarkeit.
Dieses Produkt ist leider nicht mehr verfügbar. Bitte erwägen Sie die alternative Nutzung von Pyrenazid 1 oder Pyrenazid 2.

Dieses Pyrenazid ist ein Derivat der Pyrenbuttersäure. Es enthält einen Triethylenglykol-Linker, um die Auflösung während der Markierungsreaktion zu ermöglichen.

Weitere Pyrenazide mit anderen Linkerlängen sind ebenfalls erhältlich: Pyrenazid 1 (siehe dort eine ausführliche Beschreibung des Fluorophors) und Pyrenazid 2.

Absorptions- und Emissionsspektren von Pyren

Absorptions- und Emissionsspektren von Pyren

Kunden kauften zusammen mit diesem Produkt

Perylenazid

Perylen ist ein äußerst heller und fotostabiler grüner Fluorophor.

Pentinsäure-STP-Ester

Ein aktivierter Ester für die Alkinylierung von Peptiden/Proteinen.

PEP-Azid

Fluoreszenzfarbstoff Phenylethinylpyren (ein polyaromatischer Kohlenwasserstoff) zum Einsatz in Click-Chemie-Reaktionen

Allgemeine Eigenschaften

Erscheinungsform: gelblicher Feststoff
Molekülmasse: 444.53
CAS-Nummer: 2252168-06-0
Molekülformel: C26H28N4O3
Löslichkeit: löslich in Dichlormethan, Chloroform, mäßig löslich in DMSO, DMF, Acetonitril
Qualitätskontrolle: NMR 1H (95 %) und 13C, Dünnschichtchromatografie, Funktionsprüfung
Lagerungsbedingungen: Lagerbeständigkeit: 24 Monate ab dem Wareneingang bei −20 °C an einem lichtgeschützten Ort. Transport: bei Raumtemperatur bis zu drei Wochen. Längere Lichteinwirkung vermeiden.
Sicherheitsdatenblatt:: herunterladen
Product specifications

Spektrale Eigenschaften

Anregungsmaximum / nm: 343; 326; 313; 276; 265; 242; 234
Emissionsmaximum / nm: 377; 397
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..