BDP-630/650-hydrazid

Artikel-Nr. Packungseinheit Preis Vorlaufzeit
15470 1 mg $110.00 Auf Lager
25470 5 mg $210.00 Auf Lager
45470 25 mg $410.00 Auf Lager
55470 50 mg $695.00 Auf Lager
65470 100 mg $1190.00 Auf Lager

BDP 630/650 ist ein rot emittierender Fluoreszenzfarbstoff, der auf der Bordipyrromethen-Struktur basiert. Dieses carbonyl-reaktive Derivat eignet sich für die Markierung von Aldehyden und Ketonen, einschließlich Zuckern.

Der Fluorophor BDP 630/650 ist insbesondere auch für Fluoreszenzpolarisationsmessungen geeignet.

Absorptions- und Emissionsspektren von BDP 630/650

Absorptions- und Emissionsspektren von BDP 630/650

Kunden kauften zusammen mit diesem Produkt

BDP TR hydrazide

BDP TR hydrazide for the labeling of carbonyl compounds with BDP TR, a borondipyrromethene matching ROX/Texas Red channel.

Cyanin-7.5-hydrazid

Nahinfrarot-Fluorophor, funktionalisiert mit einem Hydrazidrest und daher reaktiv gegenüber Carbonylverbindungen. Geeignet für die Markierung von Sacchariden und Antikörpern nach Periodat-Oxidation.

BDP 558/568 NHS-Ester

BDP 558/568 ist ein gelb emittierender Fluorophor. Ebenso wie andere BDP-Farbstoffe zeichnet sich dieser Fluorophor durch eine hohe Fluoreszenzquantenausbeute, starke Helligkeit und Photostabilität aus.

Allgemeine Eigenschaften

Erscheinungsform: dunkler Feststoff
Gewichtsspezifisches M+-Inkrement: 446.1
Molekülmasse: 500.76
Molekülformel: C23H20N4BClF2O2S
Löslichkeit: gut in DMF, DMSO
Qualitätskontrolle: NMR 1H, HPLC-MS (95 %)
Lagerungsbedingungen: Lagerung: 24 Monate nach Wareneingang bei −20 °C im Dunkeln. Transport: bei Raumtemperatur bis zu drei Wochen. Längere Lichteinwirkung vermeiden. Trocken lagern.
Warentarifnummer: 3212 9000
Sicherheitsdatenblatt:: herunterladen
Product specifications

Spektrale Eigenschaften

Anregungsmaximum / nm: 628
ε / L⋅mol−1⋅cm−1: 97000
Emissionsmaximum / nm: 642
Fluoreszenz-Quantenausbeute: 0.91
CF260: 0.029
CF280: 0.035
Sie haben den Artikel in den Warenkorb gelegt.. Warenkorb ansehen oder zur Kasse gehen
Die eingegebene Zahl ist falsch..